Kann eine Freundin, die dauerhaft bei mir wohnt, darauf bestehen das sie eigene Rechte hat?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Nein, kann sie nicht. Du kannst sie ihr aus Freundlichkeit einräumen, aber darauf bestehen kann sie nicht, denn schließlich wohnt sie ja bei dir und falls sie irgendetwas stört, kann sie sich eine andere Bleibe suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berlina76
18.06.2017, 07:46

Wenn er will, das sie bleibt muss er wohl oder übel Kompromisse eingehen.

Wenn er sie täglich verprügelt, kann es sogar sein, das er ausziehen muss und die Wohnung ihr zugeschrieben wird, auch wenn er sie gemietet hat.

Das er die Wohnung gemietet hat, bedeutet nicht, das er über alle Personen bestimmen kann, die er dort aus welchen Gründen auch immer aufnimmt.

1

Ja - sie hat eigene Rechte.

Doch sie wohnt bei dir und du kannst ihr anbieten auszuziehen wenn ihr etwas nicht passt. Sich eine Arbeit und eine eigene Wohnung zu suchen. 

Im eigenen Haus/der eigenen Wohnung hat meist schon der Besitzer mehr zu sagen. Da sie dir gehört, kannst du auch entscheiden ob sie weiterhin dort wohnen darf oder ausziehen soll.

Wäre gut, wenn es irgendwo in der Nähe Hilfsangebote geben würde, sofern deine Freundin so etwas braucht - damit sie an das Nötige zum Leben selbst/durch eigene (möglichst faire) Arbeit kommen kann. 

Größtmögliche Unabhängigkeit von anderen ist schon sehr wertvoll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfinde deine Frage als Ungenau und nicht deutlich, deshalb kann ich nicht konkret antworten.

Hast du etwas mehr Informationen?

Seid ihr ein Paar oder hast du ihr nur Wohnraum zur Verfügung gestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Miete zahlt, hat Rechte. Wenn die Dame also löhnt, hat sie natürlich auch was zu melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst du mit Rechte ? dir den Kühlschrank leer zu futtern , dein Deo zu benutzen , die Möbel umzustellen oder was ? erklär das doch mal .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist dir Gleichgestellt.

Es ist also alles Verhandlungssache, wer was bezahlt, wer welche Schränke nutzt, wer wann wo schläft und mit wem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
18.06.2017, 07:39

Danke, sie kann nicht allein bestimmen was für sie besser ist?

0

Was für Rechte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
18.06.2017, 09:11

Heißt das sie hat keine?

0

Hat sie einen Sklavenvertrag abgeschlossen in welchem sie ihre Persönlichkeitsrechte an dich abtritt? Gibt es eine Kündigungsklausel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie hat die gleichen Rechte & Pflichten wie du. Mehr gibt es nicht.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat die gleichen Rechte und Pflichten wie Du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
18.06.2017, 12:15

OK

0

Natürlich, jeder hat die gleichen Rechte und Pflichten in einer Partnerschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechte in welchem Kontext?

Steht Sie im Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine freundin die rechtlos ist weil sie bei dir wohnt?

was für ein weltbild ist dies denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist hier:

Was meinst du mit Rechten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelOfScience
18.06.2017, 07:21

Also sieh es so:

Sie wohnt bei dir und zahlt eventuell Miete oder auch nicht. 

Rechte hat sie deshalb trotzdem ganz normal. 

Sie darf entscheiden mit wem sie sich trifft, wie sie aussieht, was sie machen will und so weiter und sofort. Auch hat sie ein Recht auf ihre Privatssphäre. 

Zahlt sie keine Miete hat sie wahrscheinlich nur nicht das Recht zu sagen ob du ausziehen sollst oder nicht. 

Ich hoffe ich konnte helfen. 

3

Jeder Mensch hat überall auf der Welt eigene Rechte.

Das müsstest du schon deutlicher machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht...

Wer bei dir wohnt muss ich natürlich auch Deinem Patriarchat unterwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rollo11
18.06.2017, 07:52

Loooool 

0

Wenn Sie sich gleichmäßig an die Kosten beteiligt, JA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lieanne
18.06.2017, 09:34

Das heißt, wenn sie sich nicht beteiligt, hat sie keine? WEr kein Geld hat, hat auch keine Rechte? Menschen, z.B. Sklaven, denen alles genommen wird, sind deshalb auch automatisch rechtlos? Ahhh, jetzt verstehe ich den Umgang mit Flüchtlingen - die haben nix, dann dürfen sie auch nix - so einfach ist das also. Mannomann.

1

Was möchtest Du wissen?