Kann es eine Frau unbewusst riechen, wenn ein Mann erregt ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du willst auf das Thema Pheromone raus oder?

Pheromone sind Hormone, die bei Menschen und Tieren als Sexuallockstoffe fungieren. Übersetzt bedeutet Pheromon "Träger von Erregung". Es existieren verschiedene Pheromone im menschlichen Körper. Die beiden wichtigsten sind der männliche Botenstoff "Androstenon", der im Achselbereich beim Schwitzen gebildet wird, sowie der weibliche "Kopuline", der im Vaginalsekret entsteht. Das jeweils andere Geschlecht nimmt diese Lockstoffe unbewusst über das "vomeronasale Organ" wahr, das in der Nase sitzt. Die Pheromone werden durch die Nase über eine direkte Nervenbahn zum Gehirn geleitet, wo sexuelles Begehren oder Abneigung ausgelöst wird. Damit bilden Pheromone einen unterbewussten Faktor bei der Partnerwahl.

Allerdings kann man darüber nicht direkt sexuelle Erregung riechen. 

Wenn er bei Erregung zum Schwitzen neigt, kann das für sie ein entsprechender Hinweis sein. Solche Signale beschränken sich aber nicht allein auf das Olfaktorische (= das, was man riechen kann), sondern man kann es evtl. ja auch an der Atmung merken und am sonstigen Verhalten.

Also wenn sie das riechen würde, stimmt irgendwas mit dem Mann nicht, man kann es nur merken oder spüren ;-)

Das Unterbewusstsein ist keine Nase.

Ich "merke irgendwie'", ob ein Mann startklar ist.
Riechen - höchstens unterbewusst.

sie kann es an der Beule in der Hose evt. sehen :)

Was möchtest Du wissen?