Kann eine Festplatte zu 100% gelöscht werden, ohne sie zu zerstören und wenn ja wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, ganze Festplatte mit unsinnigen Daten, also Nullen und Einsen kunterbunt gemixt überschreiben. Formatieren, oder Windows neu installieren bringt hingegen gar nichts,auch den CCleaner kann man sich davor sparen.

Das richtige Progreamm dazu ist DBAN - Dericks Boot And Nuke. http://www.dban.org/

Hier würde einmaliges Überschreiben schon die Sicherheit bringen, dass normale Nutzer keine Daten auslesen können, sondern nur Spezialfirmen, welche die Festplatte auseinabder bauen, und die Magnetisierung messen, können da noch Daten rekonstuieren, was aber je nach Plattengröße einen 4-Stelligen Betrag kostet. Allerdings können die dann bis zu 4 vorhergehende Daten auslesen, und zwar prinzipiell so:

Schreibst du auf eine neue Platte Daten, wird bei 1 die Patte magnetisiert mit Nord z.B. Oben, bei 0 dann mit Süd oben. Sxchreibst du jetzt wieder neue Daten auf die Stelle, passiert folgendes: Schreibst du 1 auf eine schon bestehende 1, wird die Magnetisierung ein wenig stärker als zuvor, die 1 ist dann quasi 1,1. Schreibst du aber auf eine Null eine Eins, musst du ja die Energie zum kompletten Ummagnetisieren einsetzen, und erreichst daher nicht ganz den "reinen" 1-Level, also quasi nur 0,9, was aber beides für den Rechner eine 1 ist. Bei den Nullen ist es entsprechend.

Wenn du aber mehr als 5 mal jeden Speicherbereich auf der Platte, sogar welche, die schon als Defekt gekennzeichnet sind, schreibst, kann auch ein Hightech-Datenretter nichts mehr herauslesen, als Datenschrott - allerdings rattert der Rechner daran viele Stunden - bis ganze Tage

Ja klar, es gibt Löschprogramme Safe Erase 3.0 ist so ein Programm das löscht die Daten so das sie nicht mehr aufgespürt werden können,
Du kannst das auch gegenchecken mit sogenannten Recovery Tools, wenn die nichts mehr finden ist deine Festplatte sauber.

CATFonts 06.05.2016, 21:13

Recoverytools lesen aber nur die normalisierten Einsen und Nullen, Datenrettungsfirmen, welche die Daten aus der genauen Magnetisierung ermitteln, können bis zu 4 mal überschriebene Daten noch retten - das kostet jedoch...

1

Mitunter ist es theoretisch noch möglich Dinge wieder herzustellen, aber nahezu 100% sollte man durch das mehrfache Überschreiben mit 1 und 0 hinbekommen.

Du musst die Daten nur überschreiben und gut ist. Das tuts. Dafür gibts Formatierungsprogramme. Eine normale Formatierung löscht nicht die Daten. Gibt sie nur zum Überschreiben frei.

Du hast schon richtig erkannt: Beim normalen Löschen wird nicht wirklich gelöscht, sondern der Speicherbereich nur als "frei" markiert, so dass er später beschrieben werden kann. Nach einem solchen Löschen sind die Daten noch leicht wiederherstellbar.

Um eine Wiederherstellbarkeit zu verhindern, muss der Speicherbereich überschrieben werden. Es gibt Software, die die ganze Festplatte mit Nullen vollschreibt. Dauert ne Weile, ist aber garantiert unumkehrbar.

frage7000 06.05.2016, 20:58

Das heißt, die Festplatte wird bis kein Speicher mehr vorhanden ist mit z.B. Textdateien gefüllt und dann gelöscht und wieder zu 100% mit z.B. Textdateien gefüllt und dann wieder gelöscht...?

0
slutangel22 06.05.2016, 20:59
@frage7000

Nee, keine Textdateien. Eine Festplatte speichert ja nichts anderes als Nullen und Einsen. Ein solches Programm überschreibt einfach einmal ALLES Döner komplett mit Nullen.

0
frage7000 06.05.2016, 21:01
@slutangel22

Ich verstehe es nicht ganz, kann man das für dumme auch erklären?

0

Was möchtest Du wissen?