Kann eine Diät dem Magen schaden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Jojoeffekt kommt nur, wenn ich NACH der Diät das gleiche esse wie davor. Und so dämlich bin ich nicht.

http://jojo-effekt.info/

Übelkeit nach dem Essen wird meistens durch Sauerstoffmangel im Gehirn ausgelöst. Das liegt daran dass der Magen zur Verdauung mehr Blut benötigt und das Gehirn weniger Sauerstoff bekommt. Besonders stark bemerkbar macht sich dies z.B. bei einem Eisenmangel, da Eisen für die Sauerstoffversorgung im Körper zuständig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mal wieder eine dämliche Diät.

Es gibt viele Stoffe die der Körper braucht, welche wir über essen zu uns nehmen. Wir haben auch nicht umsonst einen Tagesbedarf und dein Körper kann sehr schwach werden (Müde, Träge, Übelkeit etc) wenn er keine Energie bekommt.
Informiere dich über eine gesunde und ausgewogene Diät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf nicht hungern. Das schadet dem GANZEN körper, auch dem Hirn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ständig Hunger hast ist deine Diät schon mal komplett für den Ar***. Da kann ich mich den anderen nur anschließen.

Auch wenn man abnehmen will sollte man NICHT Hungern sondern ausreichend essen, dabei mind. seinen Grundumsatz decken und seinen Gesamtumsatz nicht überschreiten. 

So wie sich das bei dir ließt isst du ja sogut wie nix und liegst damit bestimmt weit unter deinem Grundumsatz. Das dein Körper die Hunger signalisiert (und dir vom Essen dann schlecht wird wenn du zu schnell und dazu noch zu wenig isst) ist auch vollkommen klar schließlich will er nicht verhungern und sich selbst schützen.

Von daher ist der einzig gute Tipp: Iss gesund und ausgewogen und vor allem soviel das du deinen Grundumsatz mindestens deckst (besser diesen sogar um gut 100kcal überschreiten!!!). Dann sollte der Hunger und die Übelkeit von allein weg gehen.

Abgesehen davon: Musst du überhaupt abnehmen? Habe eher die Vermutung das dein Gewicht vollkommen ok ist und du nur ein gestörtes selbstbild hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diaeta
30.07.2016, 14:29

Wie kommst du bitte dazu, aus einer medizinisch motivierten Frage abzuleiten, dass ich essgestört bin??? Schatz, ich hab' noch 20 Kilo Übergewicht, mach' dir da bloß keine Sorgen. :-D

1

Wenn du abnehmen willst, kannst du JEDE Diät sowieso sofort vergessen!! JEDE Diät hat denn JOJO-Effekt zur Folge, da eine Diät einen Anfang und ein Ende hat.

WENN du abnehmen willst, solltest du deine Ernährung grundsätzlich umstellen. Man muss auch auf nichts verzichten. Ja, sogar McDonalds ist erlaubt, nur eben in den richtigen Maßen.

Zwischenmahlzeiten möglichst weglassen. WENN es doch mal sein muss, iss Obst.

Vernünftig wäre sich einen Ernährungsplan zu machen, der 3 regelmäßige Mahlzeiten vorsieht, zwischen denen mindestens 4 - 6 Stunden liegen sollten. Zwischen Abendessen und Frühstück sollten mindestens 12 - 14 Stunden vergehen.

Außerdem ist es ratsam, eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas Wasser zu trinken.

Das WICHTIGSTE: Lass dir Zeit beim Essen!!!!! Das Sättigungsgefühl kommt erst nach zirka 20 Minuten, egal wieviel du bis dahin reingeschaufelt hast.

5 mal pro Woche je eine Stunde körperliche Ertüchtigung ist ebenfalls ein Schritt in die richtige Richtung. Schwimmen oder spazieren (Nordic Walking verbrennt sogar noch mehr Kalorien) gehen bietet sich da an.

Gut durchgeplant kannst du normal essen und musst dann auch nie Hunger leiden.

Ein Ernährungsberater zu konsultieren kann sicher auch nicht schaden.

LG und viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diaeta
30.07.2016, 09:02

Blödsinn. :-D Der Jojoeffekt kommt nur, wenn ich NACH der Diät das gleiche esse wie davor. Und so dämlich bin ich nicht.

0
Kommentar von diaeta
31.07.2016, 14:56

WENN du nach der Diät das gleiche isst wie davor, wirst du zunehmen. Und ich weiß, dass ich DAS nicht tun werde. Dazu brauche ich keinen Oberarzt. :-D

0

Nicht dem Magen sondern dir allgemein schadest du damit. Ich rate dir dich über ausgewogenes Essen und Diäten gut zu informieren. Es gibt dazu gute Lektüren im Internet zu finden.

Das was du momentan schilderst klingt auf jeden Fall sehr ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dem so ist, solltest Du schleunigst Deine Diät umstellen. Anscheinend VIEL zu viel Defizit. Man sollte auch in einer Diät schon mal nicht hungern, das ist Mist.

Und ja, Du kannst Deinem Magen und dem Darm erheblich schaden, da hast Du vollkommen recht. Übrigens auch dem ganzen restlichen Körper.

Iss mehr und mach langsamer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du oft Hunger hast dann ist das bestimmt nicht gut. Eine gute Diät sollte ohne hungern erfolgen. Du sollst dreimal am Tag richtig gesund essen dass du ausrastest und zwei bis drei Zwischenmahlzeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?