Kann eine Dachfensterfeder durch starke Kälte brechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rein physikalisch betrachtet wird jedes Material bei Kälte spröder, wodurch natürlich auch bei elastischen Materialien (Stahlfeder) die Bruchgefahr steigt. Allerdings sollte man schon davon ausgehen dürfen, dass bei Fenstern Materialien verwendet werden, welche dem Temperaturbereich, in dem sie normalerweise eingesetzt werden, locker standhalten und darüber hinaus auch noch über einen ausreichend großen Toleranzbereich verfügen, ohne Schaden zu nehmen. Die Schimmelgefahr bei schlechter Belüftung würde ich für naheliegender einschätzen als einen Federbruch beim Dachfenster - der wohl nur bei einem echten Materialfehler passieren könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SteveVolt
22.11.2015, 20:57

Eben das denke ich ja auch, ich meine bei normalen Fenstern hält ja auch alles. Es kann ja nicht Sinn der Sache sein das ich jetzt im schlimmsten Fall monatelang die Wohnung nicht lüften kann!

Wir wohnen auf der Alb, die Winter können hier recht heftig werden. Und lüften mit einem Fenster ist nicht machbar, bis ich im Schlafzimmer frische Luft hab ist das Wohnzimmer fast auf Niveau der Aussentemperatur gesunken...

1

Was möchtest Du wissen?