Kann eine brille eine sehschwäche "heilen"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo GHOSTxXxPROTECT, 
Kurzsichtigkeit ist keine Krankheit und kann deshalb auch nicht geheilt werden. 
Kurzsichtigkeit ist ein Baufehler des Auges, es ist zu lang gewachsen. 
Die Strahlen werden dadurch vor der Netzhaut gebündelt und auf der Netzhaut laufen sie schon wieder auseinander, deshalb siehst Du schlecht.
Da eine Brille kein Wunderding ist, kann die auch nichts an der Länge des Auges ändern. Sie verändert nur die Lichtstrahlen so, dass sie sich auf der Netzhaut bündeln und Du scharf siehst. Das ist das Einzige, was eine Brille kann, alles was sonst behauptet wird, von schlechter oder besser werden mit oder ohne Brille ist einfach Quatsch. 
Noch eine Frage an Dich, würdest in irgendeiner Situation eine Brille aufsetzen, mit der Du schlechter siehst? Sicher nicht, das ist doch idiotisch oder nicht? Aber Du hast genau das bereits gemacht und sogar selber festgestellt, dass Du schlechter siehst ohne Brille.
Viel Spaß beim Brille tragen. Vielleicht rettet sie Dich mal vor Verletzungen oder schlimmerem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe zwar nur eine Lesebrille, habe aber nicht gerade das Gefühl das meine Augen dadurch "besser" werden, ich denke eher das ich demnächst eine stärkere brauche. Ich bin zwar kein Augenarzt, aber ich bin mir ziemlich sicher, das eine Brille eine Sehschwäche nicht wegmachen, sondern nur korrigieren kann! 

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

Viele Grüße, Cristin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber mein Vater meinte

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, daß Dein Vater auf dem Holzweg ist. Dennoch hättest Du das mit Deinem Augenarzt besprechen sollen, denn der wird am besten beurteilen können, wann Du die Brille tragen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GHOSTxXxPROTECT
29.09.2016, 16:35

eigentlich immer.... aber dass will ich eig nicht ._.

0
Kommentar von GHOSTxXxPROTECT
29.09.2016, 16:43

ja aber wenn ich sie wieder auszieh seh ich schlechter als davor.....

0

Richtig, die Brille oder die Kontaktlinsen korrigieren den Sehfehler, während du sie trägst. Aber sie heilen nicht. 

Veränderungen der Sehstärke finden im Laufe des Lebens immer wieder in kleineren oder größeren Abständen statt, aber das macht der Körper selbst, nicht die Sehhilfen. 

Trag die Brille, sie erleichtert dir das Sehen, macht es unangestrengter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GHOSTxXxPROTECT
29.09.2016, 21:49

es war nienwirklich anstrengend

0

Heilen nein, korrigieren ja.

Mit Brille siehst du eben 100%ig scharf. Wenn du meinst, das müsste nicht immer sein, dann trag die Brille nur beim Fahren. Ist dir selbst überlassen.

"wenn ich sie wieder auszieh seh ich schlechter als davor"

Du merkst halt, wie gut die Brille korrigiert und wie sehr sie die Augene entspannt - und hast nun den Seheindruck, ob mit oder ohne Brille



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GHOSTxXxPROTECT
29.09.2016, 17:08

es fühlt sich aber nicht entspannt an <.<

0

Ich würde nicht von heilen, sondern von korrigieren sprechen. Allerdings kann sich deine Sehschwäche von selbst ein wenig mildern. Ist zumindest bei meinem Bruder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GHOSTxXxPROTECT
29.09.2016, 16:33

okey. gilt dass auch für kontaktlinsen?

0

Was möchtest Du wissen?