Kann eine Beziehung mit hohem Altersunterschied in diesem Fall noch funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kann eine Beziehung mit hohem Altersunterschied in diesem Fall noch funktionieren?

Ich persönlich vertrete dazu eine klare Meinung und zwar aufgrund eigener Erfahrungen und genügend Beobachtungen ... es funktioniert nicht, nicht auf Dauer (bis auf seltene Ausnahmen). Das Liebe keine Grenzen kennt - wie andere hier meinen - finde ich realitätsfremd. Du bist in einem anderen Lebensabschnitt mit ganz anderen Prioritäten, Werte- und Moralvorstellungen. Ich bin nicht der Meinung, dass eine 19 jährige mit dir auf derselben Augenhöhe agiert und dir das bieten kann wie eine Frau in deinem Alter sei das Lebenserfahrung, Unabhängigkeit, Selbstständigkeit und Reife. Mit 30 hast du einen klaren Plan und weißt wo du im Leben stehst. Auch wenn sie sagt, dass sie sich das gut vorstellen kann mit Familiengründung ist es natürlich ein Unterschied ob man sich etwas gut vorstellen kann oder das tatsächlich in die Realität umgesetzt wird. Das sieht nämlich dann wieder ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knox85
30.11.2015, 13:20

Ja.....Ganz genau. Es ist ein Unterschied, wenn eine 24 jährige sagt, dass sie in 3 Jahren heiraten will oder es eine 18/19 jährige sagt.

0

Ganz ehrlich, hier wird dir niemand die alles entscheidende Antwort geben können, denn das alles ist ganz individuell verschieden.

Natürlich ist deine Freundin noch jung und das Jurastudium zählt nicht zu den leichtesten Studiengängen. Aber es schließt auch kein Privatleben aus. Es ist für eine Frau durchaus möglich, während des Studiums zu heiraten und Kinder zu bekommen, denn die meisten Unis bieten Kitas an, die sich sehr gut um die Kinder kümmern. Außerdem hat man auch mit einem normalen Job nicht ständig Zeit für die Kinder, es unterscheidet sich also nicht so wahnsinnig. Auch kann man durchaus mal pausieren, wenn es die familiäre Situation verlangt.

Ich denke aber, dass das alles gar nicht die vordergründige Frage ist. Ich denke, du solltest mit deinen 30 Jahren durchaus in der Lage sein, mit deiner Freundin über deine Vorstellungen und Wünsche zu reden und wenn sie so reif ist, wie du denkst, sollte sie das auch sein. Hier hilft ganz klar nur REDEN REDEN REDEN. Überleg dir auch mal, ob du deine Freundin überhaupt genug liebst, um mit ihr diesen Weg zu gehen, denn dein Post klingt ehrlich gesagt nicht danach. 

Finanziell gesehen hast du vermutlich recht. Die finanzielle Belastung wird in den nächsten Jahren dann wohl erstmal auf deinem Rücken liegen. Auch hier musst du dir bewusst darüber werden, ob du das okay findest oder ob du dich "ausgenutzt" fühlst. Aber wenn du eine gemeinsame Zukunft planst, solltest du auch nichts gegen ein gemeinsames Leben haben. Ansonsten kommt sich deine Freundin nämlich nur vor wie ein praktischer Brutkasten.

Übrigens: Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass nur etwa 1/3 der beginnt Jura zu studieren auch dabei bleibt. Es kann also durchaus sein, dass deine Freundin gar nicht solange studiert,weil sie nicht bei Jura bleibt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde, das du dir zuviel Gedanken machst. Probiere es aus und fertig. Mehr als klappen oder schief gehen kann es nicht. Und was heißt hoher Altersunterschied? Zehn Jahe macht das Kraut nicht fett. Was anderes wären 20/30, oder mehr Jahre Unterschied. Vielleicht sehe ich das aber auch Easy, weil ich dieses Faible habe. Ich war mit einem 18 Jahre älteren Mann liiert und es hat funktioniert. Man kann sehr voneinander lernen. Was Außenstehende denken ist mir egal. Aber auch da hatte ich Glück. Und wenn es nicht akzeptiert worden wäre hätte ich trotzdem so gewählt.

Wie Realistisch ist...? Also da gibt es keine Garantie und Gewähr das es in anderer Konstellation klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow, dreißig Jahre und schon alles Spielerische, Neugierige und Spontane verloren. Eine so feste Lebensplanung, wieviel Gehalt, wie viele Kinder, wie oft Urlaub, wie viel Quadratmeter im Eigenhei - das ist schon sehr einengend, nicht nur für deine Freundin, sondern auch für dich. Du bringst dich um viele Überraschungen, die das Leben bereit hält. Aber, wie sagt schon der alte Bertolt? Ja, mach nur einen Plan...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knox85
01.12.2015, 14:13

ich bin voll deiner Meinung. Nur ist es nciht genau das, was nach deiner Ansicht gerade nicht sein sollte, hier der Fall?
so wie es aussieht WEIß ich doch, dass in den kommenden Jahren gerade NICHTS passiert. Es wird keine Kinder geben, man baut sich nichts zusammen auf, da das Geld fehlt.

0

Ich finde deine Fragen im Prinzip komplett überflüssig - entweder liebst du deine Freundin und willst mit ihr zusammen sein oder eben nicht. Wenn ersteres der Fall sein sollte gibt es für alles eine Lösung - auch wenn diese natürlich nicht immer einfach ausfallen wird. Mit dem "richtigen" Partner zusammen zu sein ist jedenfalls viel mehr wert als irgendwelche formellen / materiellen Geschichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man schon hier eine Frage dazu stellt, dann heißt es doch, dass man mit etwas unzufrieden ist und dann heißt es doch sicherlich auch, dass man mit dem hier angesprochenen Altersunterschied nicht so klar kommt wie man vielleicht meint und wie man sich von Liebe-kennt-keine-Grenzen-Leuten hat einreden lassen.

Selbst wenn Liebe keine Grenzen kennt, scheint es für dich ja trotzdem eine zu geben.

Ich würde da nochmal ganz genau drüber nachdenken und auch reden und im Zweifelsfall gegen eine Beziehung stimmen, auch wenn man sich noch so gern hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knox85
30.11.2015, 12:43

Ja "Liebe kennt keine Grenzen" ist schön, aber unrealistisch. Ich bin auch ein Fan davon alles einfach laufen zu lassen und darauf zu vertrauen, dass Liebe und Friede gewinnt. Aber manchmal muss man auch Fakten sprechen lassen.

Klar bin ich gerade nicht zufrieden, da ich mich eben um solche Sachen Gedanken machen muss bzw. auch will.

Ich will JETZT keine Kinder, aber ich in den kommenden Jahren sschon. Vielleicht mache ich mir auch jetzt nur die Gedanken, WEIL ich glaube, dass es ein Problem darstellt.
Ich müsste mein eigenes Leben und Entwicklung für mind. 8 Jahre auf Hold setzten. (5 Jahre Studium, 2 Jahre Referendariat, und dann nochmal was arbeiten).
Als Paar baut man sich was gemeinsam auf....doch finanziell gesehen baue ich alleine und das auch beschränk auf und alles andere muss mal eben kuz 7 Jahre warten.

1

Wenn sie mit ihrem Jurastudium fertig ist und nicht auf dem Kopf gefallen, wird sie dich finanziell irgendwann in die Tasche stecken.

So ne Planwirtschaft ... nenene

Liebst du sie? Kannst du sie dir ... als Mensch ... neben dir vorstellen oder siehst du in ihr bloß die Effekte auf deine Realisierungsvorstellungen? Wenn du sie magst ... aber ihr schon eine ernste Beziehung nicht zu traust (die ich dir in diesem Sinne auch nicht zu traue, weil du siehst sie ja auch bloß als "IKEA") wozu die ganze Fragerei?

Das liegt auch weniger an ihrem Alter, als an deiner Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich deine Frage so lese, muss ich dir davon abraten. Das ist alles so akademisch  planend und berechnend, Heirat sollte eigentlich auf einer großen  gegenseitiger Liebe aufbauen, sonst wird das wohl nichts.     


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knox85
30.11.2015, 12:46

Klar. Aber es sollte ja die richtige Lebenssituation sein oder?
Stell dir vor du hast eine 17 Jährige Tochter und sie will ihren Freund heiraten. Würdest du sagen: "Alles klar..... mach!"
Es ist doch klar, dass hier ein bisschen Realität mit reingenommen werden muss.

0

Was möchtest Du wissen?