Kann eine Arbeitsstelle die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses verweigern und würde diese als Betriebspraktikum an der Uni reichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 Nach § 109 Gewerbeordnung (GewO) hast du auch bei einem Minijobb nach Beendigung des Arbeitsverhältnis das Recht auf ein Arbeitszeugnis.

Dabei steht dir die Wahl zu, ob es ein einfaches oder ein qualifiziertes Zeugnis sein soll. Als Frist kannst du dem Arbeitgeber  hier 14 Tage setzen.

Lass dir ein einfaches Zeugnis ausstellen, wenn du Sorge hast, dass ein qualifiziertes schlecht ausfallen wird

Der AG ist verpflichtet, dir ein Zeugnis auszustellen, auch bei einem geringfügigem Arbeitsverhältnis.

Was möchtest Du wissen?