Kann eine Anzeige für nichtig erklärt werden?

5 Antworten

Eine Anzeige, wenn es sich um einen Straftatbestand handeln sollte, wird von einem Staatsanwalt bearbeitet. Nur Zivilklagen kann man zurück nehmen. Wenn ich Deinen Text so lese, gewinne ich den Eindruck, Du brauchst professionelle Hilfe. Gehe mal zu Deinem Hausarzt und der wird Dich an einen Facharzt überweisen.

sie bestätigte mir meinen verdacht. das mobben der behörden. das gibt es. die bekommen auch prämien, wenn sie erfolg hatten. das ist so. beim jobcenter sind die guten menschen, gegangen. sanktionen werden erteilt, zu 100%, wenn z bsp man zu spät zum termin kommt. sah das mal, da kam einer 4 min. zu spät. dann nahm der sachbearbeiter mich dran. da ich immer früher dran bin. und der zu spätkommende, wurde abgewiesen. ihm käme nun seine unpünktlichkeit zu schaden. neuer termin erfolgt die tage per post. dann wird er erst geld erhalten. nicht da wo er kommen sollte zum abholen. der wurde aufgehalten. erzählte er mir

draußen. er war ganz arm dran. krank. und naja, man sollte menschen motivieren, stabilisieren, nett zu ihnen sein, sich anhären warum zu spät. der durfte sich null erklären. aber egal. du weißt ja alles besser. danke für die hilfreiche antwort

0

garkein § macht eine anzeige nichtig. einer anzeige wird nachgegangen und dann eventuell anklage erhoben oder sie wird eingestellt. du als "beschuldigter" kannst da garnichts erwirken.

deinem wirren geschreibe nach zu urteilen, brauchst du dringend hilfe. wende dich mal vertrauensvoll an die sozialarbeiter der caritas oder ähnlicher einrichtungen. polizei oder weißer ring sind für dich nicht zuständig.

ich brauch keine hilfe. war psychologen. weil ich schlaflos durch narkose war, 7,5 jahre lang, da trank ich dann. damit schlafen konnte, etwas. aber eben nicht viel. das gibt es. googelte das damals. aber ich machte keinen beitrag rein. ein psycho begrapschte mich, absichtlich. half mir in mantel. und die sitzung zuvor,musste ich ihn daraufhinweisen dass ich auch augen habe, u es bevorzugen würde, dass er da hinschaut u nicht auf meine brustwölbung. hatte rollkragen pulli an. schal. dort war kalt. u nirmalen bh. keinen push up etc. und der nächste. der wollte nur erzählt

bekommen. und mit mir lachen. der fand mich nett. u sagte auch, dss ich wieder unter die menschen muss. nun sah er ein. dass menschen mir nur schaden. ich ging ganz langsame schritte. etc. und jeder schritt nach vorne, so meinte er letztens zu mir, wirft sie wohl 5 nach hinten. ich: mindestens. er: ja, leider. so krass wollt i mich nicht ausdrücken. u nun befürwortet er, dass ich eben sport mache um erst mal wieder den rücken, das skelett in ordnung zu bekommen. ich vertrage keine medizin mehr. das ist amtlich. hab viel hinter mir. allergischer schock durch medizin. etc. nahtod erfahrung. etc.

mir gehts sonst gut. nur durch andere, gehts mir schlecht

wollte ins ehrenamt. jeder braucht eine aufgabe. und noch gehts mit dem rpcken eben noch nicht so. hände auch nicht ganz so gesund. googelte mich ja für meinen ex wund. chronisch wurde. da mich keiner ernst nahm. ende

0

Ja, ja die Behörden mobben dich und wollen sich vernichten. Dabei hast du nie irgendetwas getan! Schon klar!

Kann man schon nach einem mal wegen Stalking angezeigt werden?

Bin letztens mitten in der Nacht um 2 vor der Tür von meinem ex kumpel gestanden mit dem ich mich vor über einem Jahr zerstritten hab. Er wollte nichts mehr von mir wissen. Ich hab ihn damals bei einer Schlägerei im Rausch auch (nur leicht) verletzt. Doch früher hab ich mich mit ihm immer sehr gut verstanden. Die Idee kam mir mehr oder weniger spontan in den Kopf. Und so stand ich mitten in der Nacht vor seiner Tür hab Sturm geläutet und ihn aus dem Bett geklingelt. Er drohte die Polizei zu rufen und sagte auch er will mich anzeigen. Doch zählt tatsächlich schon dieses eine mal als "stalking"? Ich hab ihm doch nicht DAUERND aufgelauert. Wollte nur noch mal mit ihm persönlich reden und Antworten. Ich hab ihn auch aufgefordert runter zu kommen oder mich reinzulassen. Doch nach so einer einmaligen Sache, zählt sowas rein rechtlich schon als Stalking oder ist eh alles wieder einmal nur übertrieben?

Danke für Antworten

...zur Frage

Anzeige gegen ex - Stalking, Belästigung etc?

HeyHo, es geht um meine Ex... ich hab mich letztens noch mit ihr getroffen dies das aber meinte ihr von anfang an dass ich KEINE bezeihung möchte und auch nicht mit ihr haben will. Nun habe ich eine neue kennengelernt, mit der ich auch zusammen bin.

Meine ex hat mich ständig angerufen mit privater nummer, ca 9x hintereinander am tag. Sie beleidigt mich, added meine alte ex und fügte mich in einer WhatsappGruppe hinzu indem mich viele angeschrieben haben (auch SMS mit Beleidigungen). Sie Beleidigt MICH UND MEINE FREUNDIN, nennt sie hässlich, dass ich mich vergraben soll bla bla und sagt auch noch, so als drohung " du wirst sehen was du davon hast".

Ist das ein Trifiger grund dies zur Anzeige zu bringen?

Oder was meint ihr? Es nervt wirklich. Wenn ich sie blockiere kommt eine andere und schrebit mich an..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?