Kann eine 66 kg schwere Frau ein 70kg schwerer Mann tragen?

9 Antworten

Das kommt ganz auf die Gewichte der einzelnen "Körperpartien" an. Blöd gesagt wenn ihr Skelett 30 Kilo wiegt und die restlichen 50 Kilo fett sind wird es wohl nichts, sollten es aber 50 Kilo Muskeln sein ist es locker möglich. Das war jetzt nur ein Extrem Beispiel. Um zum Punkt zu kommen, ja es ist prinzipiell möglich kommt jedoch auf die hebende Person an.

Ja das ist möglich! Wobei 80kg schon viel sind! Und ein Mann lässt sich nicht so geschickt packen wie ein Gewicht im Fitnessstudio!

Ja wenn sie die Kraft dazu hat. Einfach ausprobieren würde ich sagen.

Wie viel nimmt man pro zentimeter zu?

Die statur bleibt die selbe , man gewinnt nur an einem zentimeter länge zu .

Wie viel gramm wiegt die person dann mehr ?

...zur Frage

Motocross 70kg

Hallo, leute ich habe jetzt volgendes problem ich will ein motocross aber mann darf nur 70kg wiegen aber ich wiege 80 kg macht das was großes aus?

...zur Frage

Brsutspannen/Schmerzen/Wachstum?

Hi Leute,

Zuerst mal vorweg: Die Frage stelle ich in der Hoffnung, dass jemand das vielleicht kennt... Klar kann man keine Diagnose stellen.

Also folgendes: ich war erst vor nem Monat oder so beim Frauenarzt, und alles war in Ordnung. Sie hat keine Brustuntersuchung gemacht. Allerdings hat sie mir Östrogen verschrieben, weil ich über sehr sehr unregelmäßige und viele Zwischenblutungen klagte. Soweit, so gut. Ich nehme die Östrogenfreie Pille, weil ich ein Angeborenes Thromboserisiko habe. Ist aber nur ganz leicht erhöht.

Nun habe ich ca. Seit absetzen des Östrogens (nach zwei Wochen zugegeben recht unregelmäßiger Einnahme) oder noch etwas später irgendwie das Gefühl, meine Brust sei gewachsen und ich habe auch ständig ein Ziehen beim aufstehen usw. (also ohne BH). Aber das war ja erst nach absetzen des Östrogens...

Ich habe auch deutlich zugelegt (3-4kg) über Weihnachten und etwas davor. Können dadurch meine brüste Wachsen und spannen bzw. Schmerzen? Ich dachte eigentlich, das geht wieder weg, ist jetzt aber schon seit 2 Wochen oder so der Fall. Eine Schwangerschaft kann ich ausschließen, da ich doppelt verhüte (Pille und Kondom) und außerdem auch erst kurz vor Besuch beim FA einen Test gemacht habe und zwei Wochen danach nochmal (weil mir dann so übel war, aber das lag sicher auch am Östrogen)...

Kann mir jemand helfen? Ich will ungern schon wieder zum Arzt. Ich wundere mich halt, warum sie wachsen und ziehen. Ich dachte, ich bin mit 19 da raus...

LG ShuTo

...zur Frage

was meint ihr?Gewicht?

Hey. Kann Ein 1,85 m Mann 'gut' eine Frau ,welche in die 60 Kg wiegt ,tragen?Wenn man weiß,dass er normal gebaut ist und einen Freund,welcher ca.75 kg wiegt,eine Weile Huckepack getragen hat.Ist es eher schwer für ihn oder nicht so ,was schätzt ihr wie lange er das durchhält ?

...zur Frage

Im Wachstum 8 kg schwere Rucksäcke tragen?

Heii Leute. Hab mal ne Frage... Wenn ein 13-Jähriges Kind jeden Tag 8 kg schwere Rucksäcke hinter sich schleppt, und ganze 5 km lang, kann dann das Kind nicht mehr viel wachsen? Ist es so, oder nicht? Bitte um Antworten... :-)

...zur Frage

Zunahme in der Pubertät normal?

Hallo, also ich habe mich vor etwa zwei Wochen gewogen, da wog ich 37,9kg bei 1,54m und 14 Jahren (w). Nur ein paar Tage später hatte ich plötzlich ein halbes Kilo zugenommen, dann nochmal 300g und heute wog ich ganze ein Kilo mehr. Nach der Toilette und immer morgens. Gewachsen bin ich nicht, woran kann das liegen? Eine Zunahme finde ich eigebtlich nicht schlimm, ich kann ja nicht für den rest meines Lebens 38kg wiegen. Aber es kommt so schnell... Hattet ihr dasselbe? Meine Freunde haben innerhalb eines Jahres ganze 8-10kg zugenommen, sind aber auch ein gutes Stück gewachsen. Ich bin in zwei Jahren aber nur zwei Zentimeter gewachsen... Kann das dann mein Wachstumsschub sein? Ich möchte nämlich nicht dicker werden, weil ich mich gerade eigentlich voll wohl in meinem Körper fühle. Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?