Kann eine bislang unerkannte chronische Nebenhöhlenentzündung zu ständiger Müdigkeit führen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Simona1974,

eine Freundin von mir hatte mal fast die gleichen Symptome wie du: Dauerschnupfen und Erschöpfung und als sie wegen des Schnupfens endlich mal zum Arzt ging, stellte der auch eine chronische Nebenhöhlenentzündung fest. Sie hat dann kortisonhaltiges Nasenspray bekommen und es wurde einigermaßen besser, auch die Erschöpfung verschwand einigermaßen. Kann also durchaus ein Zusammenhang bestehen. Eine Entzündung beeinträchtigt immer den ganzen Körper, vor allem eine chronische!

Lass also unbedingt die Sinusitis behandeln und wart mal ab, ob das mit dem Serotonin parallel besser wird. Es gibt auch Lebensmittel, die die Serotoninausschüttung anregen, geh doch mal danach auf die Suche. Ebenfalls helfen viel Bewegung und Licht (Vitamin D!). Liebe Grüße und gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?