Kann ein Welpe Wachtumsschmerzen haben?

Bruno - (Hund, Wachstum)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein grosser Hund den du da bekommst sollte man erstmal nachforschen ob er eventuell nicht zu schnell wächst , also aufs Futter achten . Nicht mehr als 25% Rohproteniene darf er zu sich nehmen und dann weiss ich ja nicht wie alt er ist, aber lass es auch mal von TA abchecken, es kann auch sein , das gibt es wie bei uns an den Berner, dass die Sehnen nicht so mitwachsen wie es sein sollte und das verursacht auch schmerzen. WEnn der kleine aber ca. 6 - 7 Monate alt ist , dann kann man genau erkennen ob er HD oder ED hat vorher nicht! das sagt dir aber jeder Tierarzt! Ich wünsche deinen viel Spass und lass ihn auch mal öfters toben, haben unsere auch gemacht und wir haben seit `92 nur Bernersennenhunde und werden im Schnitt 14 Jahre alt. Das heisst , es hat viel mit Futter als auch mit der Umwelt zu tun, also keine Treppen steigen , wenn erst ab 15 MOnate vorher nicht usw. Kein Fahrrad fahren, wenn nur , das der Hund selber das Tempo angibt und ab und zu stoppen, da machen einige auch Fehler und machen so den Hund körperlich total kaputt!

Dankeschön :-) für den Stern

0

Erstmal finde ich es nicht prickelnd das hier jemand meine erste Antwort gestrichen hat. Hat wohl jemand Probleme mit der Wahrheit. @fischerhundefan,seine Eltern sind HD und ED frei.Die Besitzer dieser Hunde haben sie untersuchen lassen als sie das entsprechende Alter erreicht haben. Wie ich ja schon schrieb war dieser Wurf nicht geplant,trotzdem sind die Elterntiere mit allem versorgt worden was so nötig ist/war. Wir haben den kleinen auch nicht unüberlegt gekauft. Ich war mit ihm beim TA und er hat keine Entzündung. Futter ist auch okay - ich barfe ihn. Angst hat er nicht.

@Neufiliebe,er ist jetzt 13 Wochen alt - wiegt 15 kg und wird wahrscheinlich mal 40 kg und 80 cm erreichen.

Ja das kann vorkommen nicht immer das hängt mit der genetik des hundes zusammen es kann sein das der eine welpe welche hatt aber der bruder von ihm nicht das ist dem zufall überlassen!

Kleiner Welpe hat husten was kann es sein?

Hallo Leute habe mir vor etwa einer woche einen Welpen ( Französische Bulldogge ) gekauft. Er ist soweit kern-gesund bis auf einen husten den er manchmal hat wo auch mit schleim auswurf ist was könnte es sein ?

...zur Frage

Welpe hat Angst vor anderen Hunden?

Mein 14 Wochen alter Welpe hat Angst vor anderen Hunden, wenn sie ihm entgegen kommen. Wenn die Hunde Interesse zeigen, versucht sie sich hinter mir zu verstecken und quiekt laut rum. Doch wenn der andere Hund kein Interesse zeigt, will sie ihm am liebsten nachrennen. Was kann ich tun damit er keine Angst mehr hat?

...zur Frage

Bis wie viel Monaten wachsen Hunde?

...zur Frage

Welche Hunderassen gibt es die nicht wachsen?

Außer Chihuahua.

...zur Frage

Welpe abends total hyperaktiv! Was tun?

Mein kleiner Labrador-Welpe, 11 Wochen, ist seit neustem abends total abgedreht, beißt und will einfach nicht ins Bett, dabei war ich grad vorhin mit ihm draußen im Garten und hat sich dort ausgetollt. Jetzt meine Frage was kann ich dagegen tun? Ist es richtig wenn ich ihn im Zimmer alleine lasse und die Tür zu mache? Oder dreht er da noch mehr ab? Bitte um schnelle Antworten:)

...zur Frage

Junghund humpelt seit längerer Zeit, wie gehe ich am besten vor?

Moin, ich wollte speziell zu meinem Fall fragen. Auch wenn es dieses Thema in der Art wahrscheinlich schon 50 mal gibt!

mein Hund, heute fast 8 Monate alt ( Labrador - Rottweiler Rüde , schlanke 28 Kilo ) humpelt seit ca 5 Wochen !! Das humpeln ist selten doll, aber sogut wie immer da, mal mehr, mal weniger! er wurde nicht überstrapaziert! Bin nie große runden gegangen aufgrund des Jungen alters! nach einer Woche war ich beim Tierarzt, der teilte mir mit es wäre eine Zerrung, gab mir schmerzmittel und sagte es legt sich wieder. mein hund erbrach 3 mal täglich davon, also setzte ich es nach 2 tagen ab!

der Züchter und meine Hundetrainerin allerdings sagen es sind garantiert Wachstumsschmerzen, da er ja auch einen großen Hund in sich hat, wächst er ja auch ziemlich schnell, nein ich fütter kein welpenfutter! da er fröhlich ist, alles mitmacht und man das bein(Vorne rechts) bewegen kann wie man wil, er hat keine schmerzen. ich sollte ihn einfach weiter schonen, nur kleine 10 Minuten runden laufen und warten bis es vergeht.

aber so langsam nervt es mich, es nervt mich nichtmal mit ihn an Strand zu fahren und mal 20-30 minuten zu laufen, was in dem alter ja auch nicht zuviel ist! immer diese kleinen Runden, das macht kein spaß, ich vernachlässige das Trainig ohne leine damit auch schon, da er ohne Leine ja viel mehr laufen kann und das schont ja nicht wirklich...

ihr irgendwelche Tipps? Ähnliche erfahrungen gemacht?

vielen dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?