kann ein wellensitich beim entfernen von eingewacksenen fußring sterben? wenn der welli 2,5 tage wie tot am boden liegt "keine reaktion" auch wirklich tot!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich könnte er an einem eingewachsenem Fußring sterben. Das Bein schwillt an und stirbt irgendwann immer mehr ab, wenn der Ring nicht oder zu spät entfernt wird. Was folgt, ist eine Blutvergiftung.

Hast du den Vogel eines Morgens auf dem Boden liegend vorgefunden?

Der eingewachsene Fußring trat aber auch nicht von heute auf morgen auf, sondern war offensichtlich schon ein längeres Problem. Es könnte aber auch andere Gründe für seinen Tod geben...Bei Vögeln sollte man im Übrigen immer einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, da nur die wenigsten Tierärzte auch wirklich Vögel behandeln können!

Und wie kann man nicht merken, dass ein Vogel tot ist? Wann die Leichenstarre einsetzt, hängt von einigen Faktoren ab. Und auch nach 2 Tagen kann der Vogel noch "weich" sein.

Es ist mir unbegreiflich, wie man dabei zusehen kann. Warum hast du dich nicht an deine Eltern gewandt?

Hast du noch weitere Wellis? Eine Einzelhaltung ist im Übrigen bei solch einem Schwarmtier Tierquälerei. Falls du noch weitere Tiere hast, so informiere dich besser über sie und ihre Haltung oder aber gib sie ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum um Gottes Willen hast du den Armen nicht zum Tierarzt gebracht? 

Ja,er war bestimmt tot,sonst hätte er sich bewegt,Reaktion gezeigt und sichtbar geatmet.Aber er ist bestimmt nicht einfach so gestorben,dafür gibt es immer einen Grund.Bitte geh das nächste Mal einfach früher zum Arzt ok?

An dem Fußring ist er wohl nicht gestorben,oder was meinst du? Hat er geblutet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er 2 tage liegt, sollte er knochenhart sein! Wenn du dann noch nicht merkst, dass er tot ist, stimmt bei dir was nicht. Kann sein dass er an einer Infektion aufgrund des Fußrings gestorben ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybermann67
01.12.2015, 01:38

nein im gegenteil ,brust war weisch,kopf war ganz locker.augen minimal offen aber ein leben in den augen., das hat mich irritiert weil es nicht hart war. in den 2,5 tage keine bewegungvom welli. sein nasse war sehr dunkel.am ende habe ich es begraben. jetz frage ich mich ob ich das rieschtige getan habe :(

0
Kommentar von AppleTea
01.12.2015, 05:15

Wie wärs denn mal mit Tierarzt gewesen? Vielleicht hast du ihn 2 Tage vor sich hin krepieren lassen und ihm am ende noch lebendig begraben

1
Kommentar von Apfelmus1977
01.12.2015, 16:50

Es gibt keinen Wellensittich, der sich aus Spaß tot stellt! Sie legen sich auch nicht zum Schlafen auf den Boden! Liegt ein Wellensittich auf dem Boden, so lebt er nicht mehr. Dabei können die Augen auch geöffnet sein.

0
Kommentar von AppleTea
01.12.2015, 17:08

Es sagt ja auch keiner, dass er sich tot gestellt hat oder geschlafen hat. Nur weil er auf dem Boden lag, muss er noch lange nicht tot gewesen sein!

0

Das sieht man doch auf dem 1. Blick, ob ein Vogel tot ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss auch trinken! Was hast du gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybermann67
01.12.2015, 01:48

natürlisch wasser und futter auf dem boden neben dem vogel gestelt,

0

falls der welli hart und kalt ist solltest du ein begräbnis organisieren.

kein wellensittich legt sich 2 tage wie tot in den käfig  !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybermann67
01.12.2015, 01:57

genau das ist mein problem. es war sehr leicht am rücken kalt und der rest der körper war locker. aber absolut kein lebenszeichen. am ende habe ich ihm halt begraben. 

0

Was möchtest Du wissen?