Kann ein Vermieter(Eigentümer) den Mieter im Erdgeschoß beauftragen,dass der Mieter (handwerkliche)Leistungen in den anderen Mietwohnungen machen darf?

7 Antworten

Der vom Vermieter beauftragte Mieter muss natürlich über die fachliche Qualifikation verfügen.

Der nun "quasi" Hausmeister führt hier Arbeiten durch, deren Kosten nicht auf den Mieter abgewälzt werden dürfen. Fordere deshalb bei der nächsten Betriebskostenabrechnung Einsichtnahme in sämtliche Belege zur Hausmeistertätigkeit (Arbeitsvertrag, Tätigkeitsnachweise, Stundenzettel etc.). da kannst du dir einen (berechtigten) Einblick verschaffen ob alles mit rechten Dingen zugeht.

Den Herrn nicht allein in deiner Wohnung werkeln lassen (er darf keinen eigenen Schlüssel haben) und auch nur nach zumindest 24 Std. vorheriger Anmeldung. Lass keine Schnüffelei zu (in alle Räume gucken etc.). Nur dort hinlassen, wo die konkrete Verrichtung vorgenommen werden soll. Will er mehr, wirf ihn raus.

Ja, dass nennt sich Hausmeister und wird mit deutlich günstigerer Miete belohnt und ist in vielen Mietshäusern üblich. 

Das meiste was du beschreibst ist vollkommen normal, viele der Hausmeister putzen nicht die Treppe. Sie dürfen auch nur unter Aufsicht in fremde Wohnungen, heisst du bist ja dabei. Was soll er denn da ausspionieren?

Und wieso denkst du, dass das was du machst den Vermieter interessiert?

Den interessiert nur, wenn du etwas machst, das ihm schadet (zu viele Menschen in der Wohnung, Messie usw.

Für mich tönt es als hättest du etwas zu verbergen. 

Und unangemessen Neugierig zu sein, dafür muss man kein Hausmeister werden.

Natürlich kann der Vermieter Leute beschäftigen die ihm helfen wie er will. Das geht dich überhaupt nichts an.

Solltest du nachweisen können, dass hier Leistungen ausgetauscht werden ohne sie zu versteuern, kannst das anzeigen. Das ist dein Recht, viel mehr nicht.

Für notwendige Instandhaltungen hast du auch Zutritt zur Wohnung zu gewähren. Wenn es nicht dringend ist, natürlich nur mit Terminvereinbarung.


Wird der Vermieter informiert wenn sich der Mieter beim Bürgeramt an- bzw. Ummeldet?

Bekommt der Vermieter oder der Eigentümer einen Brief vom Bürgeramt wenn sich der Mieter mit der Adresse anmeldet? Vllt eine Kopie von Wohnungsgeberbestätigung??

...zur Frage

Kann Eigentümer Grundsteuer dem Mieter in Rechnungsstellen auch wenn .......?

Kann Eigentümer die Grundsteuer (und Schornsteinfegerkosten und sonstige öffentliche Lasten) dem Mieter in Rechnungsstellen auch wenn der Eigentümer selbst nicht der Vermieter ist? Der Eigentümer Nießbrauchgeber, der Vermieter ist Nießbrauchnehmer des Hauses. Dem Eigentümer werden aber die öffentlichen Lasten in Rechnung gestellt, kann dieser sich also das Geld von den Mieter rückerstatten lassen?

...zur Frage

Gibt es eine Begrenzung für Besuche in Mietwohnungen?

Huhu.

Ich habe mir diese Frage gestellt, weil ich manchmal über längere Zeit Besuch habe. Kann sich darüber irgendjemand beim Vermieter beschweren oder geht es die anderen Mieter/den Vermieter nichts an?

Natürlich sind wir nicht übermäßig laut.

...zur Frage

Wohnungsschäden bei Auszug - Zahlt die Haftpflicht?

Zahlt die Haftpflichtversicherung für Schäden an Mietwohnungen, wie etwa ein kaputtes Waschbecken (riss) oder eine kaputte Eingangstüre (Schloss aus dem Türrahmen gebrochen)? Entstanden sind die Schäden bei Trunkenheit durch den Versicherungsnehmer / Mieter.

...zur Frage

Wie kann die Räum- und Streupflicht in diesem Fall überwacht werden?

Die Räum- und Streupflicht obliegt grundsätzlich dem Eigentümer eines Objekts.

Er kann diese Pflicht aber entweder über eine Regelung im Mietvertrag an seine Mieter übertragen oder einen Hausmeisterservice dafür beauftragen. Die Kosten hierfür kann er auf den/die Mieter umlegen.

In beiden Fällen aber besteht für den Eigentümer bzw. Vermieter eine Kontrollpflicht, ob die Arbeiten auch ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Nun frage ich mich, wie man als Vermieter mehrerer Wohnungen, die womöglich auch noch relativ weit auseinanderliegen oder weit vom eigenen Wohnort entfernt sind, dieser Pflicht in zumutbarer Weise nachkommen soll.

Dem Vermieter kann doch nicht zugemutet werden, täglich alle Wohnungen abzuklappern und dort zu kontrollieren, ob richtig geräumt und gestreut wurde.

Wie ist diese "Kontrollpflicht" in der Praxis also zu verstehen?

...zur Frage

Mein Vermieter ist kein Eigentümer bin ich Mieter oder Untermieter

Mein Vermieter hat sich als Eigentümer des Hauses vorgestellt, nun stellt es sich heraus, dass er selber Mieter ist und er möchte in sein Haus zurück, da ich nur Untermieter sei. Ist der Mietvertrag als Mietvertrag gültig, oder ist er nun als Untermietvertrag anzusehen? Hier geht es um Kündigungsfristen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?