Kann ein Vermieter die Haltung von einem Vogelpärchen verbieten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dein Vermieter darf dir Haltung der Vögel nicht verbieten. Vögel zählen zu den Kleintieren, deren Haltung IMMER gestattet ist. Auch wenn im Mietvertrag steht, dass Tiere generell verboten sind: solche Klauseln sind rechtswidrig und unwirksam. Kleintiere dürfen immer gehalten werden, insofern für andere Mieter keine Belästigungen entstehen. Und zwitschernde oder ab und zu kreischende Vögel sind keine Belästigung. Es ist ja nicht so, dass die Vögel permanent herumschreien.

Ich hab selber 2 Nymphensittiche, die täglich für einige Minuten die Bude rocken (das hört man teilweise bis runter in den Flur; und ich wohne im 4. Stock). Aber die Nachbarn hören das kaum in ihren Wohnungen (ich hab nachgefragt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ohne weiteres kann dir der Vermieter das halten von Tieren nicht verbieten. es sei denn der Hausfrieden würde dadurch gestört. (Lautstärke usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn der Vermieter das zulässt (Mietvertrag lesen), würde ich mir gut überlegen, ob ich noch mehr Streit durch solche lauten Vögel ins Haus tragen will. Habe lange in einem Haus mit Nymphensittich gewohnt. Waren alles froh als er das Zeitliche segnete. Das durchdringende Geschrei ist leider überall zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, nimm Wellensittiche, da haste auch Papageien. Die sind nicht so lautstark. Ich würde vor der Anschaffung den Vermieter ansprechen. Gibt er sein Plazet, ists o.K. Siehe auch Link dazu. Gruß Osmond http://www.frag-einen-anwalt.de/Voegel-in-einer-Mietwohnung-__f47651.html Zitat: Grundsätzlich stellt die Haltung von Ziervögeln in einer Mietwohnung kein Problem dar.

Sofern die Vögel jedoch derartigen Lärm produzieren, dass sich Ihre Mitmieter gestört fühlen, wäre ein Einschreiten des Vermieters gerechtfertigt. Fraglich ist jedoch, ob Ihre Vögel bereits die üblicherweise hinzunehmenden Lärmschwellen überschreiten. Dies sollten Sie durch Beobachtung herausfinden.

Jedoch wäre eine sofortige Kündigung (Mietrecht) nicht zu erwarten, da der Vermieter Ihnen zunächst die Möglichkeit geben muss, die Lärmbelästigung abzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klär das schrift. mit deinem Vermieter ab.(von dem Vogellärm würde ich nichts sagen) Wenn der sagt das geht ok dann viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Wenn im Mietervertrag generell Tierhaltung ausgeschlossen ist.

Nein. Wenn nicht erwähnt, dürfen Kleintiere gehalten werden. Zu ihnen zählen aber nicht mehr Hunde, Katzen und Frettchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob im vertraggeregelt ist ob man tiere halten darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nellie05
28.10.2012, 17:01

Laut Gesetz darf man eigentlich egal was im Mietvertrag steht Kleintiere halten. Vögel (ausser Papageien) fallen normal auch darunter. Nur weiss ich nicht ob es trotzdem Probleme geben kann.

0

kommt drauf an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?