Kann ein Vermieter bei Mietmindinderung von der Kaution das fehlende Geld abziehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Mietminderung unberechtigt zu hoch ist sind das Mietrückstände, und die kann der Vermieter mit der Kaution verrechnen. Miete während des Mietverhältnisses verrechnen ist unzulässig.

Wenn Du so verfährst wie geschrieben bekommst Deine Kaution garantiert nicht zurück.

Im Gegenteil, Du evtl. noch mehr zahlen müssen wenn der VM Mahnbescheid erläßt und Dich auf Zahlung der Mietrückstände verklagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ohne Attest und bei Schimmel schuldest du, sofern die Wohnung nicht 100% unbewohnbar ist, was kein Arzt, sondern ein Gutachter als Verschulden des Vermieters (Bausubstanzmangel, verdeckter Rohrbruch) attestieren muss, bis zum letzten Miettag Miete und BK-Vorauszahlungen - völlig unabhängig von der geleisteten Mietkaution :-O

Hier kann der VM bei Rückstand also wahlweise deine Kaution beanspruchen und wiederaufgefüllt verlangen oder, und das ist wahrscheinlicher, auf deine Kosten Zahlungsklage bzw. Mahnbescheid erlassen. Das dürfte deine Wohnungssuche erheblich erschweren :-(

Deine Kaution dient der Sicherheitsleistung für Mängel, fehlende Rückbauten, geschuldete Schönheitsreparaturen und erwartbare Nachzahlung aus Betriebskostenabrechnung, nicht laufendrn Mietzahlungspflicht :-O

Eine Aufrechnung ist hier nicht erlaubt :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 22:51

Was heisst nicht 100%tig nicht bewohnbar?! Schimmel ist Gesundheitsgefährdend!! Und keine Wohnung mit Schimmel ist bewohnbar!! Ich habe Asthma und laut dem Befund meines Arztes haben sich meine Werte sich ****verschlechtert. Die Mietminderung von 20% habe damals auf Empfehlung einer Anwältin geltend gemacht. Diese Wohnungsgesellschaft hat schon einige Klagen am Hals und ich möchte wie auch immer ich handele nicht so lange auf meine Mietkaution warten müssen denn schließlich muss ich eine Kaution für die neue Mietwohnung auch zahlen!

0

Kaution und Kaltmiete stehen auf 2 unterschiedlichen Blättern.

Mit dem Attest hättest du evtl. sogar fristlos raus gekonnt. Da du aber nun fristgerecht gekündigt hast, ist die geminderte Miete bis zum Auszug weiter zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
07.07.2013, 10:15

Und anschließend hat er dann das Problem, seine Kaution zurück zu bekommen.

0

Was man hat, hat man.

Im schlimmsten Fall kann der Vermieter dich auf die ausstehende Mietdifferenz verklagen.

Umgekehrt müsstest du wahrscheinlich auf Herausgabe der Kaution klagen. Dann hast DU das Kostenrisiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi skippy2013,

passieren kann Dir garnichts. Schimmelbefall ist ein Mietminderungsgrund. Die Miete kann gekürzt werden, solange der Schaden besteht. Zahle bis zum Auszug die Miete weiter wie bisher. Von der Kaution darf er nichts einbehalten, wenn doch, kannste dagegen klagen. Du wirst Recht bekommen, aber wende Dich für genauere Auskünfte an einen Anwalt. Haste Bilder gemacht? Die wären in einem Verfahren sehr hilfreich. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
07.07.2013, 07:44

Von der Kaution darf er nichts einbehalten,

Natürlich darf er das. Wenn die Mietminderung unangemessen hoch ist oder sogar ungerechtfertigt.

Außerdem kann er noch einen Teil für evtl. Nachzahlungen aus BK-Abrechnungen einbehalten.

0
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 23:00

Danke für die Auskunft. Ich kann garnicht verstehen wie mancher sagen kann, dass Schimmelbefall kein Mietminderungsgrund ist. Vorallem bin ich inzwischen der 4ter Mieter der aus dem Mietshaus, aufgrund von Schimmel, auszieht und der Vermieter kümmert sich nicht um eine Sanierung nein er lässt einfach alles neu streichen und bei der Besichtigung ist nichts mehr zu sehen...was für eine fiese Falle!!! Bilder habe ich gemacht. Eine Klage wird auf jeden Fall stattfinden daher denke ich warum nicht nur die BK zahlen?!

0
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 23:02

Danke für die Auskunft. Ich kann garnicht verstehen wie mancher sagen kann, dass Schimmelbefall kein Mietminderungsgrund ist. Vorallem bin ich inzwischen der 4ter Mieter der aus dem Mietshaus, aufgrund von Schimmel, auszieht und der Vermieter kümmert sich nicht um eine Sanierung nein er lässt einfach alles neu streichen und bei der Besichtigung ist nichts mehr zu sehen...was für eine fiese Falle!!! Bilder habe ich gemacht. Eine Klage wird auf jeden Fall stattfinden daher denke ich warum nicht nur die BK zahlen?!

0
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 23:06

sorry falsh kommentiert!

0

Es gibt genaue Richtlinie wie viel Prozent von der Kaltmiete bei nicht beseitigten Schäden einbehalten werden darf. 20% scheint mir zu hoch gegriffen. Für zwei Monate nur die Betriebskosten zahlen, ist ungesetzlich, da bekommst du auf jeden Fall Ärger. Kaution mit Mieter zu verrechnen, dazu dient die Kaution nicht, für welchen Zweck die Kaution ist, kannst im eventuell im Mietvertrag oder Netz nachlesen-.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
07.07.2013, 02:47

Kommt drauf an wie stark der Befall war. Es gibt Urteile von 1% bis 100%.

0
Kommentar von Peta67
07.07.2013, 02:53

Nachtrag; wende dich am Mieterschutzbund dort sitzen auch Rechtsanwälte

0
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 22:56

Die 20% Mietminderung habe ich damals auf Empfehlung einer Anwältin geltend gemacht. Beweisbilder liegen vor. Mir ist klar, dass ich Ärger bekomme wenn ich nur die Betriebskosten zahle aber bevor ich Jahre auf meine Mietkaution warten muss scheint es doch Sinn zu machen die letzten zwei Monate nur die BK zu zahlen. Es wird wahrscheinlich so oder so zu eine Klage kommen.

0

Hoffen wir mal, dass nicht Lüftungsmängel wegen des Schimmels ursächlich sind, sonst geht der Schuss gewaltig nach hinten los.

Es ist normalerweise nicht zulässig, die Restmiete mit der Kaution zu verrechnen, da genau deshalb diese Kaution bezahlt wird (für Nebenkostenabrechnung und evt. Mängel). Der Vermieter könnte klagen wenn du so handelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skippy2013
07.07.2013, 22:29

An zu wenig lüften liegt es auf gar keinen Fall schon aufgrund meiner Allergie und Asthma muss ich regelmäßig lüften und selbstverständlich mit groß geöffneten Fenstern. Ich bin inzwischen der 4te Mieter der aufgrund von Schimmel aus dem Mietshaus auszieht.

0

Was möchtest Du wissen?