Kann ein Verhältnis mit einem Lehrer legal sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

also Lehrer und Schüler stehen in einem gemeinsamen Arbeitsverhältnis. Da im Schulgesetz eine Selektion durch die Notenvergabe vorgesehen ist, könntte durch eine solche Beziehung die Neutralitätsebene gestört und somit das Arbeitsverhältnis beeinflusst werden. Auch im Arbeitsvertrag des Lehrers, dem JugendSchutzGesetz und der Hausordnung der Schule ist dies verankert.

Schlussendlich würde es also auf die Kündigung des Arbeitsverhältnisses gegenüber dem Lehrer hinauslaufen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Maxi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaxiReeck 13.02.2016, 23:10

Um vielleicht noch zu ergänzen:  sexuelle Beziehungen zu Schutzbefohlenen, auch über 18 sind verboten
(moralische Tabuisierung) . Hier greift das Beamtenrecht mit
Zurückstufung, Kürzung der Bezüge oder Entfernung aus dem Lehramt.

Bevor man seinen Dienst als Beamter antritt, schwört man einen Amtseid.
Damit hat man Rechte und Pflichten. Maßgebend ist das Beamtenrecht, die
Dienstordnung und die Disziplinarordnung des jeweiligen Bundeslandes
(LBG).

0
MaxiReeck 14.02.2016, 11:22
@FranziiCookiie

Dann greift eben das, was ich zuerst geschrieben habe mit den Angestellten...

0

Das ist eine Rechtliche Gratwanderung. Und schnell haben die Eltern wenn sie das raus bekommen einen Lehrer vor dem Kadi gezogen, obwohl wie du richtig sagst, Sex mit einer Schutzbefohlenen nicht gegeben ist. Es sei den du bist unter 16 Jahre. 

Auch wenn dann dem Lehrer rechtlich nichts vorgeworfen werden könnte weil alles mit einem einvernehmen passiert wäre. Hat er die Nerverei und auch seinen Stempel weg.

Auch kann es dann es dem Lehrer passieren das ihm übereifrige Eltern und auch Jugendamtsmitarbeiter dem Lehrer nachweisen wollen das er die jugendliche Unreife des Mädchen ausnutzen wollte. (Hörig Machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst schon eine Beziehung mit einem Lehrer haben, sobald du 18 bist, nur darf es nicht DEIN Lehrer sein. Wenn du kein Unterricht bei ihm hast, kannst du durchaus mit demjenigen zusammen sein. Theoretisch dürftest du auch mit deinem Klassenlehrer zusammen sein, nur das erlaubt die Schule nicht (Arbeitsvertrag). Die Lehrer unterschreiben beim Arbeitsvertrag, dass sie kein Verhältnis mit einem Schüler eingehen, so kann die Schulleitung den Lehrer kündigen falls das raus kommt. Es ist nicht zwingend strafbar, weil du bist volljährig. Wenn man volljährig ist, kannst du theoretisch mit jedem eine Beziehung anfangen, egal welchen Job er hat und egal wie alt er ist. Bist du unter 18, müssen in der Regel die Eltern mit der Beziehung einverstanden sein. Und für ein Lehrer gilt dann, dass er sich strafbar macht, da er mit minderjährigen eine Beziehung eingeht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FranziiCookiie 13.02.2016, 23:09

Also steht theoretisch der Arbeitsvertrag der Lehrer über dem normalen Gesetz bzw. erweitert dieses? (Weil ich ja im Normalen Gesetz im Paragraphen zu dem Thema nihct über über 18 jährige gefunden habe.

0
LillyLP 13.02.2016, 23:17
@FranziiCookiie

Theoretisch ja. Wenn du als Person einen Vertrag abschließt, sind die Gesetze "unrelevant" und der Vertrag ist gültig. Nehmen wir als Beispiel Haushaltshilfe. Du schließt mit einer Haushaltshilfe einen Vertrag ab, indem du formuliert hast, dass sobald die Haushaltshilfe etwas im Haus kaputt macht, für den Schaden aufkommen muss. Sie unterschreibt das und dann ist der Vertrag nach genau diesen Richtlinien gültig. Wichtig ist, dass es im Vertrag drin steht. Bei deinem Beispiel mit dem Lehrer stellt der Direktor ein Vertrag auf, der auf den Grundprinzipien eines Lehrervertrages basiert. Kann jedoch individuell von Schule zu Schule in abgewandter Form geschrieben sein. Doch grundsätzlich ist der Arbeitsvertrag für den Lehrer immer derselbe egal an welcher Schule er arbeitet und dieser Vertrag beinhaltet den Verbot, dass Lehrer ein Verhältnis mit einem ihrer Schüler anfangen. Wenn eine Beziehung zum Schüler jedoch schon vor dem Abschließen des Vertrages steht, so kann dies angemerkt werden und dann wird der Lehrplan des Lehrers so organisiert, dass er nicht die Klasse des SChülers unterrichtet. Es gibt ja auch Fälle, wie ein Elternteil und ein Schüler oder wo der Lehrer ein Verwandter/Bekannter/Freund der Familie ist.

LG

1

Nein der Lehrer egal wie alt die Schüler wäre seinen Job los und wenn es ganz schlimm kommt wird er nie mehr als Lehrer arbeiten. So ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FranziiCookiie 13.02.2016, 23:03

Und an welchem Paragraphen machst du das fest?

0

Wenn Du über 16 bist und er nur Lehrer ist ,aber nich Dein Lehrer ist es legal ,selbst wenn er 50 Jahre alt sein sollte.

Ist es Dein Lehrer ,ist auf alle Fälle ein diziplinarechtliches Problem selbst wenn Du über 18 bist nach den Schulgesetzen der Länder.

Lernt Du einen Lehrer in der Disco kennen ist es unter 14 strafbar, 14 bis 16 wenn er die geistige unreife ausnutzt und ab 16 vollkommen legal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ist er nicht oder nicht mehr Dein Lehrer so macht er sich nicht strafbar. Arger mit seiner Schule kann er aber dennoch bekommen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf es auch nicht mit 18, da es generell verboten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FranziiCookiie 13.02.2016, 23:00

Davon steht aber nichts in dem Gesetz

0
SahnePudding16 13.02.2016, 23:03

natürlich darf man das ab 18.

0

Was möchtest Du wissen?