Kann ein Vater ohne Sorgerecht seine Tochter bei sich wohnen lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Sorgerecht für ein Kind endet an dessem 18. Geburtstag. 

Ab dann kann es tun und lassen, was es möchte, ohne die Eltern um Erlaubnis bitten zu müssen - es ist dann aber auch für alles selbst verantwortlich....

Deine Schwester kann also wohnen wo sie möchte...

Dein Vater hat vermutlich das "Aufenthaltsbestimmumgsrecht" für dich (und evt. deine Schwester) der Mutter überlassen, so dass ihr nach der Trennung der Eltern bei ihr wohnen konntet, ohne dass dies erst gerichtlich geklärt werden musste....

Dieses hat aber mit dem Sorgerecht an sich nichts zu tun - dieses kann man nicht einfach mal so abgeben, da das Sorgerecht auch gleichzeitig die Sorgepflicht beinhaltet...

Zu deiner Schwester: wie die anderen schon sagten, sie ist volljährig, also kann sie dort leben wo sie möchte.

Bei Personen unter 18 Jahren hat die sorgeberechtigte Person auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind / die/den Jugendliche(n)

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. ;)

Deine Schwester ist volljährig, sie kann zu deinem Vater ziehen auch ohne Sorgerecht!

deine schwester ist 18. sie kann tun und lassen was sie will und hinziehen wo sie will. sie ist erwawchsen und für sich selbst zuständig. keiner hat mehr für sie das sorgerecht.

Das elterliche Sorgerecht endet automatisch mit dem 18. Geburtstag des Kindes. Deine volljährige Schwester kann also bei eurem Vater leben, wenn sie das möchte. 

Wenn du die 18 j.Schwester meinst: die kann bei jedem wohnen,der ihr gefällt. Sie ist volljährig.

Was möchtest Du wissen?