Kann ein Vater auch Recht bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du kein gemeinsames Sorgerecht hast, sieht die Sache nicht gut aus für dich und deine Tochter. Umgangsrecht hast du allerdings auf jeden Fall. Du hättest von Anfang an das Kind gar nicht erst mitnehmen dürfen.

Aber selbst wenn deine Tochter nicht mehr bei dir lebt, warum sollte es den Bezug zu dir verlieren? Oder willst du dann dein Umgangsrecht nicht mehr wahrnehmen, nach dem Motto: Alles oder nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianEoH
22.08.2016, 19:09

Nein . Aber ich habe festgestellt dass sie auch weniger großen Bezug zu anderen Personen hat welche sie vorher öfter gesehen hat. Ich möchte nicht dass das bei uns passiert. Und warum sollte ich meine Tochter nicht mitnehmen dürfen ? Es war wie gesagt auch von der mütterlichen Seite her alles ok und akzeptiert.

0
Kommentar von gnarr
22.08.2016, 21:50

er kann einen eilantrag stellen. bei geringem einkommen kann man beratungshilfe beantragen oder mit dem anwalt ratenzahlung beantragen.

weiter kannst du auch einen antrag stellen und mit dem rechtspfleger sprechen im gericht. ein anwalt ist aber dringend ans herz zu legen. sprich mit deinen eltern.

0

du durftest die tochter garnicht mitnehmen. du hast kein sorgerecht und kein abr. du solltest nun handeln. such dir einen anwalt und reich sofort klage auf gemeinsames sorgerecht ein mit klage auf alleiniges abr. sorge dafür, dass die mutter das kind vor der eilentscheidung nicht mehr habhaft wird. die drei monate hast du fakten auf deiner seite. der richter kann dir in der vorentscheidung das vorläufige abr geben und gsr erklären. so die mutter das abr nicht anerkannt auf dich, wird es eine hauptverhandlung geben. sollte dir der richter erstmal recht geben, verbleibt das kind bis dahin bei dir.

vorteil deinerseits: kind lebt schon bei dir. du erhältst das soziale und familiäre umfeld. die km hat erstmal nichts vorzweisen. wende dich sofort morgen gleich an einen anwalt für familienrecht. sprich mit der km nicht darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianEoH
22.08.2016, 22:29

Das ist mal ein Wegweiser :) Besten Dank. Werde am baldigen Morgen loslegen !

0

Wieso in aller Welt warst du nicht beim Anwalt?

Hast Du die gemeinsame Sorge?

Du hast Tatsachen geschaffen, meist reißen die Richter das Kind nicht noch mal aus der Umgebung.

Wer hat sich denn vorher in der Hauptsache ums Kind gekümmert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianEoH
22.08.2016, 17:35

Gekümmert hab ich mich vorher in der Hauptsache um unsere Tochter. Da meine Exfreundin arbeiten war und ich bedingt durch Krankheit meist Zuhause war. *Edit: Ich bin mitterlweile wieder gesund. 

0

du solltest dir einen guten anwalt für familienrecht suchen. der kann beantragen das z.b. das aufenthaltsbestimmungsrecht auf dich allein übergeht. er kann das dann auch entsprechend begründen.

dann sollte das auch so möglich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nimmst du dir keinen Anwalt? Melde dich beim Jugendamt und die klären das dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianEoH
22.08.2016, 17:29

Ich glaube auch in dem Fall würde mich ein Anwalt Geld kosten welches ich leider nicht im Massen habe .

0
Kommentar von Menuett
22.08.2016, 17:39

Das Jugendamt hat da keinerlei Möglichkeiten irgendetwas zu klären.

0
Kommentar von Motzknolle91
22.08.2016, 17:39

dann geh zum Jugendamt, diese würden sich eh einmischen. wer genau sagt eigentlich, das die Tochter ab Herbst bei der Mutter wohnen muss?

0
Kommentar von Motzknolle91
22.08.2016, 17:40

das Jugendamt hat so einen ähnlichen Fall in meiner Familie auch geklärt, weil die Meinung des Jugendamtes vor Gericht großen Einfluss haben kann.

0

Habt ihr das gemeinsame Sorgerecht?

Entscheidend ist das Kindeswohl. Wenn deine Bindung zum Kind stärker ist als die der Mutter und du das vor Gericht plausibel machen kannst, könnte es sein das du vor Gericht gewinnen würdest, so selten ist das gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?