Kann ein unausgeglichenes Sexualverhalten krank machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar bekommt die Natur in unserer leistungsbesessenen und voller Regeln strotzenden Gesellschaft Schranken auferlegt. Was wir daher brauchen ist mindestens eine Revolte wie die von 68 und die Nachwehen davon der 70-er Jahre. Der Ausbruch aus dem Gehäuse des gängelnden Staates und der jetzigen Schule, sowie Arbeitsstellen ist daher angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von devinha35
25.12.2015, 22:45

BRAVO

2
Kommentar von voayager
27.12.2015, 17:25

danke für den Stern

0

Das gehört wohl zur Entwicklung dazu. Man sagt ja nicht umsonst, dass pupertierende Jugendliche "nicht Fisch und nicht Fleisch" sind. Seelische Unausgewogenheiten gehören zum Leben dazu, die Midlifecrisis gehört auch dazu. Das Auseinandersetzen mit dem Tod, wenn er näher rückt. Auch das kann die Seele in Aufruhr versetzen. Heute heißt es schnell, das ist eine Depression. Doch gehört der innere Aufruhr dazu, um zu wachsen.

Liebe Weihnachtsgrüße und ein gutes Neues Jahr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von devinha35
25.12.2015, 12:10

ja, aber dann frag ich dich, warum wir immer noch solche Strukturen haben, die dem Mensch in seiner ganzheitlichen Entwicklung schaden

1

Richtig. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Du könntest nun ein Buch darüber schreiben. Oder Deine persönlichen Bedürfnisse formulieren, damit sich jemand finde, der sie befriedigt. Oder Dein Abi nachholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?