Kann ein Tinnitus durch Stress lauter werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist bei mir auch so.

Wikipedia:

Viele Patienten nehmen in stressbeladenen Lebensphasen und Situationen, in denen es ihnen psychisch schlecht geht, verstärkt Ohrgeräusche wahr.
Gehirnareale, die in die Stress- und emotionale Verarbeitung involviert sind, etwa die Mandelkerne, regulieren wiederum die Aktivität in der Hörbahn und beeinflussen auf diese Weise die Tinnituswahrnehmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommm mal vom Stress runter und sorge für eine ausreichende Magnesiumzufuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HannaElisa1999
18.06.2017, 16:39

Ich hab gehört Magnesium als Ergänzungsmittel würde Schlaganfälle hervorrufen können...
Reichts auch wenn man Nüssen mit viel Magnesium isst?

0

Ginkgo  biloba:

"Der Pflanzenextrakt macht rote Blukörperchen elastischer und verbessert die Durchblutung kleinster Gefäße", erklärt Prof. Dr. Tisch . Wichtig: Es dauert etwa 2 Wochen, bis das Ohrgeräusch nach regelmäßiger und ausreichend hoch dosierter Einnahme ( beispielsweise 2 x tägl. 120mg Tebonin) wahrnehmbar und objektiv messbar reduziert wird.

Gleichzeitig wird auch die subjektive Belastung durch das Ohrgeräusch signifikant geringer !

Ich habe bei meinen Ohrgeräuschen preswertere Ginkgo bilob Tabletten  aus dem Internet für immer beseitigt.

Viele Erfolg et viele Grüße Joachim8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?