kann ein tierarzt ein babykaninchen das vor ca 1 woche rattengift gefressen hat noch retten?!

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Gegenmittel ist Vitamin K1, das hat normalerweise jeder Tierarzt vorrätig. Dann kommt es darauf an, ob das Kaninchen wirklich Rattengift gefressen hat und wenn ja wie viel überhaupt. Sollte es wirklich schon vor einer Woche davon gefressen haben und heute noch leben - Glück gehabt. Tiere die Rattengift fressen "blähen" auf. Ist das zu beobachten? Weitere Infos auf hier: http://www.koeder-discount.de/Fragen-zu-Ratten-37.html#Was-tun-wenn-der-Hund-die-Katze-Rattengift-gefressen-hat-343

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kaninchen tatsächlich schon vor einer Woche Rattengift gefressen hätte, wäre es nun leider schon tot. Ich denke, es hat davon nicht gefressen, oder nur eine so kleine Menge, dass es jetzt nicht ausgemacht hat. Der Tierarzt kann jetzt höchstens noch nachschauen, ob Magen oder sonstiges nicht okay sind. Bei www.mein-guter-tierarzt.de gibts Adressen. Kannst ja zunächst einfach mal anrufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sarah121997,

es schlimm das erst jetzt reagiert wird. Selbst wenn du nicht zu Hause warst gab es doch eine "Urlaubsvertretung" für dich, in dem Fall deine Mutter. Als sie es gemerkt hat hätte sie sofort zum Tierarzt gehen müssen. Die Tatsache, sie konnte es nicht einfangen, ist aus meiner Sicht keine Entschuldigung.

Da dein Tier scheinbar noch atmet würde ich jetzt unbedingt einen Tierarzt aufsuchen und die Sache abklären lassen. Kaninchenbabys haben noch sehr geschwächte Immunsysteme und einen sehr empfindlichen Darm, ich drücke deinem Tier die Daumen. Ich hoffe es war euch eine Lehre. Kleine Kinder stecken alles in den Mund, Kaninchenbabys sind da nicht anders.

HasenMama87 (diesmal kein "Lg", ich finde es traurig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es offensichtlich noch lebt, wird sicher auch weiterhin nichts passieren. Vielleicht vermutest Du ja auch nur, dass das Kaninchen Rattengift aufgenommen hat. Hätte es das wirklich, wäre es längst verendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reiterhexe
11.10.2010, 10:30

Rattengift wirkt langsam damit möglichst viele Ratten das Zeug aufnehmen und daran sterben. Wenn eine vom "Rudel" sofort sterben würde, wären die anderen gewarnt. Schlaue Tierchen! Kann gut sein dass das Kaninchen noch leidet

0

Schade, dass Du da erst heute reagierst und das dann auch noch online!

  1. Woher weißt Du, dass die kleinen speziell Rattengift und vor allem wann zu sich genommen haben?
  2. Warum bist Du nicht sofort zum Tierarzt gegangen? Kein Geld? Das sollte eigentlich sch*** egal sein.
  3. Geh bitte zum Tierarzt und lass die armen kleinen Häschen untersuchen! Rattengift ist nämlich gefährlich!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarah121997
11.10.2010, 10:36

ich war ne woche weg und meine mutter hats mir erst gerade gesagt. und sie konnte es nicht zum tierarzt bringen, weil sie es nicht einfangen konnte.

0

wenn es das Rattengift bereits vor einer Woche gefressen hat wirds wohl innerlich schon so viele Blutungen haben dass es momentan nur nur sehr schmerzhaft sterben muß. Warum nicht gleich zum Tierarzt? Jetzt kann er es sicher nur noch erlösen - traurig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenne s bis heute nicht innerlich verblutet ist, dann wird es wohl überleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Max104
11.10.2010, 12:43

Zur innerlichen Verblutung führt Rattengift normal nicht, eher zur Atemlähmung oder zum Herzinfarkt.

0

das wäre eine Frage für/an den Tierarzt... und ihm solltest du sie auch stellen... sehr schnell vielleicht auch...wenn es nicht schon zu spät ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es um einen realen Fall oder ist das nur eine "Was wäre, wenn..."-Frage?

Rattengift wirkt normalerweise innerhalb von 2-4 Tagen, auch in dieser Zeit lässt sich nichts mehr machen, das Tier stirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser, du hilfst ihm beim Sterben, um das Leiden abzukürzen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das eine Woche her ist, sollte das Kaninchen schon lange hinüber sein...

Woran hast du denn gemerkt, dass es Rattengift gefressen hat?

Gruß Ragnar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarah121997
11.10.2010, 10:34

meine mutter hat mir vorhin gesagt, dass sie vor ca 1 woche das gift im schuppen verstreut hat. und etw später hat sie da ein kaninchen drin gesehen und glaubt auchdas es das war. vorhin hab ich mal nach dem geguckt und es ist nicht abgehauen. normalerweise tun sie das ja. ich habs sogar angefasst ( mit handschuhen) und man sieht es irgendwie in den augen

0

Diese Frage nach einer Woche zu stellen, ist mehr als blöde. Was bist du denn für eine Tierhalterin. Sofort zum Tierarzt und sei es, das arme Tier zu erlösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlteHexe
12.10.2010, 06:36

tja so siehst es aus wenn man ein tier unbedingt will und die familie nicht dahintersteht ich hab ne vermutung die ich hier nicht äussern möchte.diese familie sollte besser ,wenn überhaupt, nur fliegen in der wohnung halten...mehr sag ich DAZU nicht

0

wenn die frage keine retorische ist...dann frag ich mich wie das kaninchen an rattegift kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht da rattengift die ganzen Gedärme zerstört. Aber ich kann mir kaum vorstellen das ein Babykaninchen welches Rattengift gefressen hat noch nach einer Woche am Leben ist! Also vieleicht hat es das rattengift garnicht gefressen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarah121997
11.10.2010, 10:26

aber es wirkt so, was könnte das denn sonst sein ?

0

du hast echt zeit erstmal ne internet-community zu fragen, während dein kanninchenbaby rattengift gefressen hat ? ich bin geschockt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IslasCanarias
11.10.2010, 10:25

Es hat vor 1 Woche das Rattengift gefressen.

Da kommt´s doch nun auf ein paar Minuten auch nicht mehr an....

0

Was möchtest Du wissen?