Kann ein Stromanbieter den Strom sperren, auch wenn ich schon laengst gewechselt habe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallochen! Ja das dürfen sie! Auch wenn du einen anderen Stromanbieter hast gehören die Leitungen noch immer den Örtlichen Stromanbieter! Wenn du eine Rate von 500€ hast, wieviel hast du an Nachzahlung????????????????????????????????

War schon sehr hoch, da Personenzahl massiv gewachsen. Die Ratenzahl war klein, anders war es damals nicht machbar.

0

ja,denn das netz gehört ihnen.wenn sie den strom nicht weiterleiten,sitzt du im dunklen..

nein dürfen sie nicht !!!! ich weiss das aus 100 % iger quelle.

wenn du einen neuen stromanbieter hast darf der vorige anbieter erst sperren wenn das vertragsverhältnis zu dem anderen anbieter gekündigt ist.

Ab wieviel € Rückstand darf der Stromanbieter sperren?

Hallo ihr lieben,

weiß jemand von euch ab wieviel € Rückstand der Stromanbieter sperren darf?

...zur Frage

Neu umgezogen muss ich mich beim Stromanbieter melden?

Hallo, ich bin laut Vertrag am 15ten august in meine erste eigene wohnung umgezogen. Jetz habe ich mal eine Frage. Ich habe gehört ich muss mich bei meinem Stromanbieter melden, stimmt das?! Ich möchte bei den Stadtwerken bleiben die hier auch der GRUNDVERSORGER sind. Ich habe auch Strom in meiner Wohnung und habe jetz Angst das ich diesen "schwarz" beziehe. Oder habe ihc jetzt automatisch einen Vertrag mit meinen Stadtwerken? An die Stromzähler komme ich nicht heran da diese in einem Raum sind wo nur der Hausmeister zugang hat. Ich hoffe ihr könnt mir helfen grüße timmi

...zur Frage

Nur 190V laut Stromzähler auf unser Leitung, (Unser Stromzähler ist Digital und von den Stadtwerken)?

Laut meiner Funk Steckdose die auch einen Stromzähler usw eingebaut hat zeigt ebenfalls 190V an.

Liegt das ganze jetzt wohl am Stromanbieter da der Strom ja am Stromzähler auch schon nur mit 190V ankommen.?

...zur Frage

Netzbetreiber - darf er trotzdem sperren?

Ich bekomme Stromund Gas von den Stadtwerken nun habe ich den Anbieter gewechselt, da mir mit einer Strom- und Gassperre gedroht wurde. Nun bin ich ab Morgen beim neuen Anbieter, der  mich mit Strom und Gas versorgt. Der Netzbetreiber bleibt, aber die Stadtwerke sind Vertragspartner und Lieferer ist der neue Anbieter. Dürfen nun die Stadtwerke mir trotzdem den Strom und Gas sperren? Ich brauche bitte eine Antwort die mir auch weiterhilft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?