Kann ein Staat wie z.B. Russland Plutoniumbarren wie Goldbarren irgendwo in Barrenform lagern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz so wie Gold kann man Plutonium nicht lagern, oder sollte es nicht tun, aber eine Lagerung in Barren ist natürlich möglich.

Dabei sollte man darauf achten, dass die kritische Masse nicht erreicht wird bzw. dass Neutronen an die Umgebung abgeführt werden.

Dazu erwärmt sich Pu durch den radioaktiven Zerfall und diese Wärme sollte abgeführt werden.

Da Pu giftig und radioaktiv ist, sollte man auch entsprechende Sicherheitsaspekte erwägen. Von einem Diebstahlschutz ganz zu schweigen.

Neben der bereits genannten Angebot/Nachfrage-Geschichte bezüglich des Preises ist natürlich der Aufwand zur Gewinnung zu berücksichtigen. Ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass der Preis für die unterschiedlichen Isotope stark schwankt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Preis kommt im Wesentlichen durch Angebot und Nachfrage auf dem Markt zustande. Das gilt für alle Rohstoffe, die gehandelt werden. Da jedoch das Plutonium nicht frei gehandelt wird, ist es nur ein fiktiver, hypothetischer Wert, welchen Preis man dafür erzielen könnte, wenn man es verkaufen würde. Auch der Wert von Goldreserven ist ja vom jeweiligen Goldkurs abhängig und daher Schwankungen unterworfen, auch wenn der Goldbestand immer gleich bliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?