Kann ein Segelflugzeug unter Normalbedingungen einen Looping fliegen?

5 Antworten

  1. Was sind für Dich "Normalbedingungen"? (Sonne, Nieselregen, alle Tragflächen dran, Pilot nicht betrunken oder unter Drogen, Genehmigungen erteilt, Eintrag in der Lizenz vorhanden?)
  2. Eine einfache Recherche (mit 58.000 Suchergebnissen) zeigt, dass es geht.
  3. Segelkunstflug gibt es doch schon Jahrzehnte, also ist es möglich.

Beim -sauber geflogenen- Looping werden kaum Kräfte aufgebaut. Den kannst du mit jedem Segelflugzeug problemlos fliegen.

Das Flugzeug muss lediglich schnell genug sein, um über den höchsten Punkt des Loopings zu kommen, sonst kommt es zum Strömungsabriss und die Maschine kippt ab.

https://www.youtube.com/watch?v=qNwtM8Ct-gQ

In meinen Augen allerdings unverantwortlich. Der Pilot fliegt das Manöver bis auf eine Höhe von 200m. §8 LuftVO schreibt eine Kunstflugmindesthöhe von 450m / 1500 ft über Grund vor (oder eine Sondergenehmigung für den Einzelfall).

Dennoch sieht man hier, wie einfach ein Looping im Segelflugzeug zu fliegen ist.

0

Meiner Meinung nach ja. Höhe gewinnen, dann abwärts um Speed aufzubauen und Steuerknüppel zurückziehen - sollte gehen.

Was möchtest Du wissen?