Kann ein Schüleraustausch verweigert werden von der Schule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also im Prinzip kann dir keine Schule den Austausch verbieten. Ich habe bisher nur 1 oder 2 mal gehört, dass die Schule es nicht haben wollte, aber dann durch einen Anruf beim Schulamt alles geklärt war.

Was ich dir aber dringend raten möchte, wiederhol das Schuljahr bitte NICHT freiwillig, das ist nur ein verlorenes Jahr. Ich kenne so viele ATS die freiwilligen wiederholt haben, bzw. die wiederholen mussten, und alle haben gesagt, es war ein verlorenes Jahr. Man lernt so viel was man nicht braucht, und man hat ja auch im Ausland Unterricht. Also wiederhol nur wenn du wirklich musst.

Ansonsten steht dir eignentlich nichts im Wege, aber sprich denoch mit deinem Direktor, da manche Schulen es wollen, dass ihre Schüler im Ausland dann gewissen Fächer belegen. Falls es Probleme geben sollte, beim Schulamt anrufen und dort nachfragen, die lösen das meist sehr schnell.

Auslandsjahre sind eigentlich nicht unüblich. Aber auf Realschulen habe ich davon noch nicht gehört. Üblicherweise sind die Schüler, die so ein Auslandsjahr machen auf dem Gymnasium.

...bestimmt, schaue einfach in die gesetzlichen >Vorgaben. Viel Glück.

Ja, es reicht wenn der Schulleiter Nein sagt..

Was möchtest Du wissen?