Kann ein Schlüßelmacher einen zerbrochenen Schlüßel nachmachen, wenn alle Teile vorhanden sind?

3 Antworten

Im Normalfall ja. Er klemmt den Schlüssel oder die Schlüsselteile doch eh in einem Schraubstock ein und "fährt" das Profil des Barts ab, um es parallel über einen Fräser im Rohling zu "erzeugen". Da spielt es doch keine Rolle, ob das eingespannte Werkstück als Master aus ein oder zwei Teilen besteht.

Wenn er den passenden Rohling hat sollte er das wohl können. Hatte mal sowas mit nem Autoschlüssel und da hat es gut geklappt.

Sicherlich haben Briefkästen nicht so komplizierte Schlüssel wie Sicherheitsschlösser. Wenn es ein Markenbriefkasten war, hat ihn der Schlüsseldienst vielleicht sogar vorrätig. Ansonsten kann er sicherlich neue Briefkastenschlüssel herstellen.

Was möchtest Du wissen?