Kann ein Schlaganfall mehrere Krankheiten verursachen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Schlaganfall verursacht keine "Krankheiten", sondern ist eine schwere Gehirnverletzung.

Alle Symptome, die Du nennst, weisen darauf hin, welche Areale des Gehirns geschädigt wurden.

Aber nach einiger Zeit tritt zumeist eine Besserung ein, da andere Teile des Gehirns das übernehmen.

Gute Besserung für Deinen Opa :)

eine Krankheit hat eine bestimmte Ursache und sie hat bestimmte Symptome.

bei deinem opa heisst die Krankheit Schlaganfall und die Symptome (was die Krankheit bewirkt) sind Probleme mit essen, sprechen, urinieren, gehen.

für einen Schlaganfall ist das eine ganz typische Auswirkung. es hätte deinen opa zwar auch weniger treffen können, aber auch schlimmer.

Ja, nur ich wusste nicht, dass ein Schlaganfall so viel Auswirkung haben kann. Bei einem Herzinfarkt ist ja auch nur das Herz kaputt. Bei einem Schlaganfall ist das aber schlimmer. Und das Schockiert mich immer noch.

0
@meikeja1990

wie schon geschrieben: beim herzinfarkt geht nicht unbedingt nur das herz kaputt.

das hirn hat vielfältigere funktionen als das herz, daher können die symptome eines schlaganfalls - oder auch symptome einer schädigung z.b. durch hypoxie nach herzinfarkt - auch vielfältig sein.

0

Hallo,

na, es kommt eben drauf an, welche Region im Hirn vom Schlaganfall betroffen/ beschädigt sind/wurden.

Je nach dem, wie schnell der Schlaganfall festgestellt und behandelt, und wie schwer das Gehirn dort geschädigt wurde, kann es sogar sehr gute besserungen geben.

Genaueres wird Euch dazu sein behandelnder Arzt sagen können, fragt ihn doch einfach mal, der nimmt sich dann auf alle Fälle für Euch Zeit.

LG


ja, sowas kann bei einem schlaganfall durchaus vorkommen. wie die aussicht auf besserung ist, können dir die behandelnden ärzte sagen.

Das was du schilderst sind keine Krankheiten sondern Symptome der einen Krankheit, nämlich des Schlaganfalls an sich. Das sind ja neurologische Ausfälle dh die entsprechenden Körperfunktionen werden vom Gehirn nicht mehr gesteuert. Die Bereiche im Gehirn die betroffen sind äußern sich in den Symptomen. Und je nachdem wie groß der Schaden ist können auch mehrere Körperbereiche betroffen sein.

Ja, ich habe das ja auch mitgekriegt dass ein Schlaganfall so viele Sachen verursachen kann. Ich bin nur geschockt dass so was möglich ist, bei einem Herzinfarkt ist ja auch nur das Herz geschädigt. Bei einem Schlaganfall aber anscheinend viel mehr.

0
@meikeja1990

bei einem Herzinfarkt kann auch das Gehirn geschädigt werden - man erleidert einen sauerstoffmangel (Hypoxie) und futsch ist das Gedächtnis und vielleicht auch anderes.

1
@Schokolinda

Ja, aber doch nur in Ausnahmefällen. Die diie ich kenne und die einen Herzinfarkt hatten sind vieleicht nicht mehr so belastbar und können nur etwas langsamer. Für denjenigen der das hat ist das sicher auch schlimm. Aber verglichen mit einem Schlaganfall ist das ja nichts.

0
@meikeja1990

Du kannst hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Herzinfarkt und Schlaganfall sind grundlegend verschiedene Dinge, hat auch nichts damit zu tun wenn man sich ein Bein bricht. Das Hirn steuert eben alles, wenn die Schaltzentrale spinnt kann der Rest vom Körper eben auch nicht mehr funktionieren. Was nicht mehr neurologisch angesteuert wird funktioniert zwar theoretisch noch aber ohne Befehl bewegt sich kein willkürlicher Muskel.

1
@Spezialwidde

ich vergleiche keine äpfel und birnen.

ich weise auf das hin, was bei herz- und schlaganfall gleich sein kann: dass es verschiedene ausfälle geben kann, nicht nur ein symptom.

es liest sich bei dir auch so, als wäre ein schlaganfall das schlimmstmögliche für den körper - tatsächlich ist es aber so, dass dir bei einem herzinfarkt sehr viel schneller die lichter ausfallen als bei einem schlaganfall. beim herzinfarkt stoppt der gesamte blutfluss, das hirn wird insgesamt unterversorgt; beim schlaganfall fallen betroffene hirnteile aus, der rest kann funktionieren.

0
@Schokolinda

Schokolinda, dich meinte ich doch gar nicht ;-) Du hast j aRecht, ich hatte das auf die Fragestellerin bezogen. Die medizinischen Zusammenhänge sind mir durchaus wohlbekannt :-)

0

Das sind Folgeerscheinungen (und keine eigenständigen Erkrankungen) des Schlaganfalls, je nach dem wo im Gehirn der Schlaganfall seinen Ursprung hat, können die Auswirkungen mehr oder weniger stark sein. Lähmungen , Sprachstörungen usw. sind aber recht häufig. Mit der richtigen Behandlung und spez. Reha lassen sie sich aber mindern und manchmal gehen sie auch ganz weg.

Ja, er ist wohl nur auf einer Seite gelähmt. Aber das ist ja schlimm genug. Wenn nur ein Bein nicht funktioniert kann man ja auch nicht laufen.

1
@precursor

Mir fällt gerade ein, wenn auch der Arm auf der Seite nicht funktioniert kann man ja auch keine Krücke halten. Was macht man denn dann? Ist dann nur ein Rollstuhl möglich?

1

Das nennt man neurologische Defizite. Diese können von leicht bis sehr stark sein. Das hängt davon ab, welche Teile des Hirns betroffen sind.

Das sind die Klassischen folgen eines Schlaganfalls

Was möchtest Du wissen?