Kann ein Rechtsanwalt,dessen Mandanten wir sind, in einer anderen Rechtsangelegenheit auf einmal die Gegenpartei vertreten und uns anklagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das verstößt meines Wissens gegen den Berufskodex von Rechtsanwälten. Beschwere dich über den Rechtsanwalt bei der für den Rechtsanwalt zuständigen Rechtsanwaltskammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Auch wenn es ein anderer Fall ist. Es könnt ja sein, das ihr unbewust Infos zu dem Fall in seiner gegenwart preisgegeben habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darf er nicht, das ist Parteienverrat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr habt den Anwalt in mehreren Fällen schon in Anspruch genommen?

In dieser Angelegenheit jedoch nicht? 

Die Gegenseite hat genau diesen Anwalt beauftragt? 

Warum sollte der Anwalt das nicht machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?