kann ein psychopath eine psychose bekommen

9 Antworten

Natürlich, mit dem Begriff Psychopath wäre ich allerdings vorsichtig, auch wenn es dich selber betrifft.

Es gibt übrigens Unterschiede zwischen APS und Psychopathie, du bist eher ein Soziopath und nein, die Begriffe bedeuten nicht das Gleiche. Ich glaube auch eher, dass du APS hast, weil Psychopathen normalerweise nicht auffallen. Aber eine Psychose ist absolut unabhängig davon, da auch die Punkte im Gehirn, wo die Störungen ansetzen, komplett verschieden sind.

Depressionen. mir geht es immer schlechter!

ich habe eine soziale phobie & depressionen. an manchen tagen bin ich total traurig & denke ständig an selbstmod & manche tage bin ich "normal", da ich versuche mich mit fernseh, pc.. abzulenken. ich habe mit meiner mutter auch schon über die ängst vor menschenmenge & dort dann alleine zu sein, erzählt & deshalb waren wir auch cschon beim psychologen, kurz vor dem 1. termin war ich total glücklich, da ich endlich gehofft hat dass ich meine phasen, gefühle & selbstmordgedanken endlich nach 4 jahren jemandem erzählen kann, das habe ich dann auch & er hat eben depressionen & sozile phobie festegestellt, doch trotzdem hatte ich das gefühl er hat mich nie so richtig ernst genommen. er hat meist von sich & seinem leben erzählt. danach war ich wieder total traurig bis jetzt, da ich weitere termine abgesagt habe & ich wollte eigentlich gar nicht mehr, da er eigentlich meine "letzte rettung, mein letzter funke hoffnung" war & das wurde jetzt auch zerstört. nur jetzt ist es wieder da mit den selsbtmordgedanken & ich halte das bald nicht mehr aus. ich habe mich also dazu entschieden, mir einen neuen psychologen zu suchen, schon seit ca. 1 monat, ich sag meiner mutter auch fast jeden tag , dass sie da anrufen sol, aber sie macht es nicht, weil sie es dann immer "vergisst" oder manchmal kommt es mir so vor, als denke sie "wenn ich die sitzungen beim anderen psychologen abgebrochen habe, dann kanns dir ja gar nicht so schlecht gehen". ich habe auch meinen letzten psychologen darum gebietet, dass er meiner mutter erstmal nicht von den depressionen sagt, da ich angst hatte sie macht sich vorwürfe oder so. natürlich irgendwann hätte er es ihr sagen müssen, aber da ich dann abgebrochen habe...

nun denke ich ständig, ob es ein fehler war, den psychologenbesuch zu beenden. wie sol ich denn jetzt meine muter dazu bringen dass sie einen neuen psychologen nur anruft? sie meint immer wir brauchen eine überweisung von hausarzt dazu, die hatten wir ja aber halt für den voherigen, brauche ich jetzt extra nochmal eine?

...zur Frage

hat meine freundin psychopathische Züge?

eine gute freundin von mir (sie ist 18) macht mir zur zeit etwas sorgen, ich hab schon fast angst vor ihr. immer wenn wir z.b. einen horrorfilm gucken und jemand stirbt oder gefoltert wird oder viel blut fließt fängt sie hysterisch an zu lachen (sie lacht sogar manchmal tränen) und kann kaum noch aufhören, sie legt sich teilweise auf den boden und rollt herum (lachend) und ich sitze nur da und denke mir, dass das echt gruselig ist. sie hat auch mal gesagt sie findet es lustig wenn sie sieht wie andere sterben oder verletzt werden. ich hab letztens mit einem anderen freund darüber gesprochen und dieser meinte das sie ihm erzählt habe, sie hätte von ihrem psychologen aus schonmal einen test machen müssen ob sie eine psychopathin ist und das sie erzählt habe sie wäre als psychopath geboren (vom gehirn her) aber weil ihr mutter sie relativ gut erzogen hat (mit liebe, regeln, werten und so) ist sie keiner geworden. trotzdem macht sie mir irgendwie angst und auch wenn sie zu meinen besten freunden gehört habe ich seit dem angst mich mit ihr alleine draussen zu treffen. habe auch geträumt sie würde mich versuchen umzubringen. was soll ich tun?

(by the way ihr vater ist abgehauen als sie klein war und sie hat diagnostizierte depressionen und hat früher eine zeit lang stimmen gehört im alter von ca 12-16)

...zur Frage

Darf ich meinem Psychologen alles Sagen ohne, dass er mich in die Klinik einweist?

Dieser Fall tritt bei mir gerade nicht zu weil ich Therapiert werde aber in Fall der Fälle.

Zbsp ich denke zu viel und es kreisen immer die selben Sachen in meinem Kopf. Er sagt sofort ein Neuroleptika damit das weg geht. Aber ich habe keine Psychose oder Schizophrenie weil ich weiß. Wie es ist Psychotisch zu sein mir wurde mal LSD ins Wurstbrot gemischt.

Kann ich ihm wirklich alles sagen was in meinem Kopf vorgeht und er wird mich sicher nicht gleich in die Klinik reinschmeißen oder ? Ich hab Zuhause keinen Mit dem ich reden kann über meine Probleme wenn ich welche habe. +Mit Freunden kann man das eh nicht reden. Jeder denkt an sich (Homo Sapiens) haben das in der Gene da können wir Menschen nichts dafür aber trotzdem. + Mit der Familye kann man das finde ich auch nicht reden, weil meine Mutter und mein Papa so Steinhart sind bzw Sie so emotional durch das Leben die Anforderungen die Sie hatten abgestumpft sind. Das dass auf ????????? stoßt. Mit wem sollen wir reden????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?