Kann ein Psychologe mir ein Medikament verschreiben, ohne dass meine Mutter davon erfährt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter 18 könnten die davon schon Wind bekommen, wegen der Krankenkasse.

Du müsstest dafür zum Neurologen oder Psychiater, das ist der Facharzt dafür. Wegen der Überweisung kannst du mit deinem Hausarzt sprechen.

Wie alt bist du denn? Ich glaube unter 14 werden auf jeden Fall keine Antidepressiva verschrieben. Unter 18 brauchst du eine formale Einwilligung der Erziehungsberechtigten bzw. von deinem Vormund. Das wäre eine einfache Unterschrift deiner Eltern.

Könnte also schwierig werden. Desweiteren: bist du schon in Therapie? Ich halte es für unwahrscheinlich, dass eine Medikation ohne Therapie/Begleitung bei Minderjährigen angeordnet wird

Alles Gute

Hallo!

Die Rezepte könnten schon ausgestellt werden, fragt sich nur ob das Sinn macht.

Die eigentlich Frage ist meiner Ansicht nach eher die, ob Medikamente überhaupt helfen. Ich würde mich nicht so sehr drauf verlassen ------> und würde erstmal mit dem Hausarzt deines Vertrauens, der dich auch kennt, drüber reden und ihn fragen, was er an Optionen kennt und was er empfehlen könnte :)

Alles Gute für dich :)

Ein Psychologe darf das gar nicht, aber ein Psychiater darf. Es gilt die ärztliche Schweigepflicht. Wenn Du allerdings Privatpatientin bist, merken das Deine Eltern bei der Abrechnung.

und wenns über die krankenkasse geht?

0
@anny123456

Da habe ich wenig Erfahrung. Aber ich denke, dass dann die Eltern nichts davon erfahren.

0

Wie halten Psychiater und Psychologen das aus?

Ein Psychiater/Psychologe muss quasi täglich das kranke Handeln, Denken, usw. von ihren Patienten aushalten ohne selber verrückt zu werden. Die machen ihren Beruf bestimmt gerne, weil sie es sonst nicht studiert hätten. Doch wie kann ein Psychiater/Psychologe, wenn er von der Arbeit wieder kommt, davon abschalten? MIr ist klar, dass das einige nicht geschafft haben oder durch was anderes selber psychisch erkranken.

...zur Frage

Darf meine Mutter einen Drogentest durchführen?

Ich rauche hin und wieder Cannabis, trink manchmal Alkohol (was jeder macht). Ich habe vor Rund einer Woche LSD probiert und hab Angst, dass meine Mutter das erfährt und ich werde das auch nie wieder machen. Apropos: Wie lange ist die Halbwertszeit von LSD?

...zur Frage

Mieteinnahmen werden nicht versteuert, was ist nach dem Tod des Vermieters- Erfährt das Finanzamt davon?

Die Mutter meiner Freundin hat ein Miethaus, die Mieteinnahmen bekommt meine Freundin. Versteuern tut es aber keine von beiden. Die Mutter hat keine Steuererklärungen gemacht, lt. der Freundin auch keine Steuer-Nummer (aber sicherlich eine Steuer-ID, wie jede Person in Deutschland).

Frage: Wird das Finanzamt nach dem Tod der Mutter auf meine Freundin zukommen und Steuern nachfordern (die Mutter hat zusätzlich eine Rente)?

Erfährt das Finanzamt überhaupt davon?

...zur Frage

Kann ich mir vom Hausarzt verschreiben lassen zum Psychiater zu gehen?

Habe den Rat bekommen wegen meiner fürchterlichen Nervosität zum Psychiater zu gehen. Aber ich will nicht, dass meine Eltern davon erfahren. Kann mir der Hausarzt verschreiben zum Psychiater zu gehen?

 

Lg Skully

...zur Frage

Was bespricht man alles bei einem Gepräch mit einem Psychiater, Psychotherapeuten oder einem Psychologen?

Ich habe immer das Gefühl, dass ich alle Antworten auf meine Probleme eh selbst weiß und ein Psychiater, Psychotherapeut bzw. ein Psychologe mir nicht mehr helfen kann. Er/Sie könnte mir nur evtl. Tabletten für Depressionen etc. verschreiben. Ein Gespräch würde mir jedoch nichts bringen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?