Kann ein Profi einer PDF Datei ansehen, ob diese einfach mit Word oder etwas aufwendiger mit InDesign erstellt wurde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da müsstest Du Dich schon sehr geschickt anstellen! Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Word sind natürlich sehr begrenzt und daher leicht zu identifizieren. Da allerdings auch Bewerbungen nur mäßig kreativ sind - und sich nur die wenigsten trauen davon abzuweichen - könntest Du unbemerkt mit durchrutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst im Adobe Reader nur auf "Dokumenteigenschaften" klicken. Dann bekommst du direkt angezeigt, mit welchem Programm es erstellt wurde.

Ansonsten benötigt man sehr viel Erfahrung um das sehen zu können, ich würde es aber nicht ausschließen. Vor allem die Abstände zwischen einzelnen Buchstaben lassen sich in Word nicht so einfach verändern. Daran könnte man es erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann er nicht, sofern es nur um die visuelle Darstellung geht, daher kann eine Bewerbung in Word "besser" ausschauen als in InDesign oder welches Schreibprogramm auch immer, keiner schaut nach womit das PDF erstellt wurde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?