Kann ein Privatdarlehen, dessen Rückzahlung in Raten, jedoch ohne fixes Datum für den Beginn der Ratenzahlung sowie ohne Frist vereinbart wurde, verjähren?

2 Antworten

Ja kann es - hast Du z.B. im Jahr 2014 ein Darlehen gewährt / ausgezahlt und es wurde bisher nichts zurückgezahlt, und es wird auch weiterhin bis Dezember 2017 nichts zurückgezahlt, so verjährt Die Forderung mit dem 31. 12. 2017.

Ich mache mir Sorgen, weil ich keine Frist für den Beginn der Ratenzahlung festgelegt habe. Wann beginnt denn dann die Verjährung zu laufen? Drei Monate nach der Darlehensvergabe? Oder mir meiner ersten Aufforderung (leider nur per Email) nun mit der Ratenzahlung zu beginnen? Danke für eine weitere Antwort

Ab welchem Datum muss ich ich die Verzugstage berechnen, wenn Warenzugangs- und Rechnungsdatum unterschiedlich sind?

Das Wareneingangsdatum ist der 08.04.17 und das Rechnungsdatum der 10.04.17. Die vertraglich vereinbarte Zahlungsbedingung lautet: keine Frist vereinbart, heisst also: 30 Tage. Ab welchem Datum muss ich die 30 Tage jetzt zählen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie Fomuliert man ein Schreiben für eine Fristsetzung?

Ich habe mit einen Freund einen Leihvertrag gemacht (Geld) nun hält er die Ratenzahlung nicht ein. Wie Fomuliere ich ein Schreiben zur Aufforderung der kompletten zahlung des Geldes da in den Vertrag steht bei nicht einhaltung der Rückzahlung in Raten bin ich berechtig die volle Summe zu verlangen.

...zur Frage

KFZ raten-kaufvertrag Insolvenz umgehen?

Hallo.

Ich verkaufe gleich mein fahrzeug und habe mit dem käufer eine Ratenzahlung von 3x 3000 euro vereinbart. Was muss ich in den vertrag schreiben dass ich mein geld AUCH bekomme wenn er eine Insolvenz anmeldet? Liebe grüße

...zur Frage

Mietschulden mit Nebenkosten abrechnen?

Hallo, folgender Sachverhalt. Eine Mieterin hat im letzten Jahr drei Monatsmieten nicht gezahlt. Anschließend wieder regelmäßig. Es wurde eine Ratenzahlung vereinbart. Es sind allerdings nur zweimal zwei Raten bezahlt worden. Danach nichts mehr, trotz mehrfacher, schriftlicher Aufforderung. Jetzt steht dieser Mieterin aus der Nebenkostenabrechnung eine Rückzahlung zu. Darf der Vermieter diese einbehalten und mit den Mietschulden verrechnen? Bitte keine Meinungen und Vermutungen. Fakten wären hier hilfreich. Danke Euch!

...zur Frage

Einladung zur Eidesstattlichen Versicherung kann ich trotzdessen noch raten vereinbaren

ich habe einen brief erhalten in dem ich zur unterzeichnung der eidesstattlichen versicherung gebeten werde. ich hatte mit dem gerichtsvollzieher vereinbart bis zum bestimmten datum die volle summe zu zahlen aber ich schaffe leider nicht die volle summe. jetzt meine frage kann ich trotz des briefes wegen der eidesstattlichen versicherung noch eine ratenzahlung vereinbaren????

danke im voruas !

...zur Frage

Privatdarlehen mit Vertrag und Ratenzahlungsvereinbarung bezahlt aber keine Belege. Was tun?

Hallo erstmal,

folgende Situation: Mein ehemaliger Chef und ich haben während meiner Tätigkeit drei Privatdarlehen abgeschlossen. Diese wurden schriftlich festgehalten mit einer entsprechenden Ratenzahlung. Ich habe ihm das Geld dann anschließend immer zum vereinbarten Zeitpunkt in bar gegeben, allerdings (ja ich weiß, wie naiv) keine Belege erhalten, da wir ein sehr gutes freundschaftliches Verhältnis hatten. Nun ist das Arbeitsverhältnis beendet und er fordert die Summe aus den drei Verträgen von mir, obwohl ich diese schon beglichen habe. Ist das rechtens? hab ich jetzt einfach pech und muss doppelt zahlen, weil ich keine Belege über die bezahlten Raten habe? Allerdings habe ich eine Person, die bezeugen kann, dass ich die Raten bezahlt habe., da wir ein ziemlich kleines Büro waren und sie immer dabei war. Hoffe mir kann hier jemand helfen! Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?