Kann ein Planet mehrere Monde haben?

9 Antworten

ja viele Planeten haben mehrere Monde. Der Jupiter und der Saturn haben beide über 60 Monde. von großen Planten wie Jupiter und Saturn werden kleine Objekte zb Asterioden auch oft eingefangen und kreisen dann als Mond um diesen Planeten.

Klar! Schau zu unserem Nachbarplaneten, der Mars hat zwei. Bei Josef-Peter hat man mir vor 40 Jahren in der Schule noch beigebracht, dass er zwölf Monde haben, mittlerweile hat man 66 entdeckt. Nur Venus und Merkur haben keine Monde.

Und es gibt ja auch noch andere Galaxien.

Theoretisch ist alles möglich. Viele Planeten haben definitiv mehrer Monde, aber alles andere ist Spekulation. Die Begründung ist einfach: Jedes Sonnensystem ist einzigartig. Unsere Galaxie hat über 100 Milliarden Sterne, viele davon haben X Planeten, aber da Planeten nicht so leuchten wie Sterne, können wir schwer feststellen wie viele Planeten es gibt, aber sicherlich Millionen. Und solche Sterne mit Planeten können absolut unterschiedlich aussehen. Es gibt ganz kleine "Sonnen" mit unglaublich riesigen Planeten drumrum und umgekehrt, es gibt Gesteinsplaneten, Gasplaneten... . Es gibt auch Mond auf denen sogar Leben möglich sein kann. Sogar in unserem Sonnensystem vermutet man auf einem Monde des Jupiter evtl. mögliches Leben. Der Mond heißt Europa und besteht im Prinzip aus Eis, aber da der Jupiter so gigantisch ist, dehnt und quetscht der den Mond quasi ständig und daher könnte es unter der Eisoberfläche einen flüssigen Ozean geben, evlt. sogar mit Lebewesen, wer weiß. Jedenfalls möglich. Ansonsten ist das Universum zu groß um Genaueres zu wissen. Ich habs schon bei anderen Fragen erwähnt, ich kopier dir mal ein paar Fakten hierher, damit du ungefähr ne Vorstellung hast wie viele Möglichkeiten es gibt und wie groß das ganze ist.

Hier ein paar Fakten: Unser Sonnensystem kennst du ja, 1 Sonne mit 8 Planeten und die wieder mit X Monden. Die Sonne ist ein Stern, die Erde einer von den 8 Planeten. In unsere Galaxie, der Milchstraße gibt es noch mind. weitere 100 Milliarden Sterne! Und viele davon wiederrum mit X Planeten und die mit X Monden. Außer unserer Galaxie gibt es aber noch mindestens 100 Milliarden anderer Galaxien mit jeweils wieder Milliarden an Sternen. Jetzt mal zu den Entfernungen: Unsere Milchstraße hat einen Durchmesser von ca. 100.000 Lichtjahren. Ein einziges Lichtjahr ist 9.500.000.000.000 Km (= 9,5 Billionen) lang! Ein Raumschiff braucht für ein Lichtjahr etwa 25.000 Jahre (die Durchschnittsgeschwindigkeit von Apollo 12 betrug 10811 m/s. 1 LJ = 9 460 730 472 580 800 m. Lj/Apollo = 875102254424 sec = 10128498 Tage = 27730 Jahre). Der nächste Stern von uns aus ist schon ca. 4 Lichtjahre entfernt, der nächste Stern mit Planeten mindestens 10 Lichtjahre. Zur Erinnerung unsere Galaxie ist 100.000 Lichtjahre breit. Zwischen den einzelnen Sternen liegen als gigantische Entfernungen! Und zwischen Galaxien sind die Entfernungen noch viel größer. Die nächste Galaxie von uns aus ist die Andromeda Galaxie, die ist aber schon 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt. Nochmal für den Hinterkopf: Ein Lichtjahr zu reisen dauert zurzeit theoretisch ungefähr 25tsd. Erdenjahre. Und nochmal zur Erinnerung: Es gibt über 100 Milliarden Galaxien. Ich hab jetzt gerade mal von zwei erzählt.

Noch mehr Wissensdurst: Dann such bei youtube nach Prof. Dr. Harald Lesch und lass dich in eine faszinierende Welt entführen. Hier noch ein Link: http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-centauri/alle-videos/index.html

LG

Was möchtest Du wissen?