Kann ein Parteiloser THEORETISCH Bundeskanzler werden?

10 Antworten

Ich hab jetzt keine Lust ins Grundgesetz zu schauen, aber der Bundeskanzler muss meines Wissens dem Bundestag angehören.

Die Frage wäre dann nur, wie schafft es ein Parteiloser in den Bundestag. Direktmandat wäre eine Möglichkeit. Oder er kandidiert auf einer Liste. Gesetzlich ist meines Wissens nur geregelt dass die Parteien die Liste aufstellen, es steht aber nicht drin, dass nur Parteimitglieder auf der Liste stehen dürfen.

Der Bundeskanzler muss nicht zwingend dem Bundestag angehören. Es gab aber erst einen Fall, wo das so war. Als 1966 Kurt-Georg Kiesinger zum Bundeskanzler gewählt wurde, war er Ministerpräsident von Baden-Württemberg und hatte kein Bundestagsmandat.

2

Natürlich, wenn er im Bundestag eine Mehrheit bekommt. Ein Bundeskanzler muss ja auch nicht zwingend ein Bundestagsmandat haben.

Art 63

(1) Der Bundeskanzler wird auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestage ohne Aussprache gewählt. (2) Gewählt ist, wer die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages auf sich vereinigt. Der Gewählte ist vom Bundespräsidenten zu ernennen. (3) Wird der Vorgeschlagene nicht gewählt, so kann der Bundestag binnen vierzehn Tagen nach dem Wahlgange mit mehr als der Hälfte seiner Mitglieder einen Bundeskanzler wählen. (4) Kommt eine Wahl innerhalb dieser Frist nicht zustande, so findet unverzüglich ein neuer Wahlgang statt, in dem gewählt ist, wer die meisten Stimmen erhält. Vereinigt der Gewählte die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages auf sich, so muß der Bundespräsident ihn binnen sieben Tagen nach der Wahl ernennen. Erreicht der Gewählte diese Mehrheit nicht, so hat der Bundespräsident binnen sieben Tagen entweder ihn zu ernennen oder den Bundestag aufzulösen.

auch ein parteiloser kann theoretisch zum bundeskanzler gewählt werden. das wird aber nicht passieren.

Wenn ihr Bundeskanzler wäret, was würdet ihr in Deutschland ändern?

Ich muss eine Rede schreiben für den Thema "Wenn ich Bundeskanzler wäre..." und ich weiß nicht so genau was ich schreiben soll. Für was würdet ihr als erstes Sorgen wenn ihr Bundeskanzler wäret?  Und wieso? Also, erklären. Kann mir vielleicht jemand helfen? Dankeschön 🤗🤗

...zur Frage

Ermächtigungsgesetz theoretisch auch heute noch möglich?

Hallo,

ich frage mich ob es theoretisch dem Bundeskanzler heute möglich ist sämtliche Kompetenzen auf sich zu übertragen sofern er den Weg einhält den ein Gesetz gehen muss um rechtskräftig zu werden.

Oder müssten erstmal die Einschränkungen des Art. 20 des GG aufgehoben werden?

Oder ist es heutzutage definitiv nicht möglich auf legalem Wege eine Diktatur in Deutschland zu errichten?

...zur Frage

Mit doppelte Staatsbürgerschaft Bundeskanzler werden?

Eine Voraussetzung um Bundeskanzler zu werden ist die deutsche Staatsbürgerschaft zu besitzen. Wie sieht es aber mit doppelter Staatsangehörigkeit aus? Könnte Gündogan (Deutsch Türke) theoretisch somit Kanzler werden? Finde dazu nichts.

...zur Frage

wer war bis jetzt der beste Bundeskanzler von deutschland?

...zur Frage

Kann der Bundeskanzler theoretisch vom Volk abgewählt werden?

Kann man den Bundeskanzler abwählen. Also kann das Volk ihn abwählen oder nur die Regierung? Das sind keine Hausaufgaben, diese Frage wurde eben bereits entfernt aber meine Mutter hat mich gefragt ob ich das weiß weil jemand ihr gesagt hat das ginge aber ich habe nie etwas davon gehört und im Internet findet man nichts! Danke schonmal

...zur Frage

Welche Partei haltet ihr für am Sinnvollsten mit Begründung bitte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?