Kann ein Möbelaufzug verboten werden?

3 Antworten

Er kann es dir verweigern ! Diese Fläche die du benutzen möchtest gehört nicht zu deiner Wohnung......aber ehrlich gesagt : Der Hausverwalter ist ein A...loch. Machen kannste dagegen aber nix.......Da kommen noch ganz andere Probleme auf dich zu, falsche Wohnung gemietet......

Ich muss nach dem erneuten Lesen des Artikels dir bedauerlicherweise zustimmen.

0

Ich weiß nicht wie euer Verhältnis ist, aber würde es eventuell helfen, dir die Aussage des Unternehmens des Umzugskrans schriftlich geben zu lassen? Ich meine, der Hausverwalter hat ja schon irgendwo Recht, aber wenn er vielleicht schriftlich sieht, dass der Rasen halt nicht mehr beansprucht wird, lässt er sich drauf ein?

Stell ihm halt einen Sack Rasensamen vor sein Büro und etwas Blumenerde?

0

darf betreuerin von meinem opa mich aus wohnung werfen ?

hallo. ich bin 17 Jahre alt und brauche bis spätestens Sonntag eine Wohnung. Mein Opa hat ein großes Haus und die Wohnung in der Mitte steht leer. Außerdem erbe ich das Haus, wenn er tot ist. Jetzt hab ich mit seiner Betreuerin geredet & die meinte, dass, wenn sie mitbekommt, dass ich mich dort aufhalte holt sie die Polizei und das Jugendamt. Darf sie das ? das haus gehört ja meinem opa und der ist einverstanden, außerdem erbe ich das Haus. Der einzige Grund, warum sie nein sagt ist, dass sie denkt, dass ich irgendetwas klauen könnte -.- Kann mir wer helfen ?

...zur Frage

Wie macht man sich in einer anderen Stadt selbstständig?

Wenn man z.B. arbeitslos ist und sich vor hat selbstzuständig zu machen, wird man vom Amt vor Ort unterstützt. Soweit so gut. Als Arbeitsloser kriegt man aber nicht so einfach eine Wohnung in einer anderen Stadt und den Umzug bekommt man ja auch nicht bezahlt. Wie bewältigt man dieses Problem, wenn man auch keine Arbeit in der fernen gewünschten Stadt kriegt? Selbstzuständigkeit würde sich nämlich im eigenen kleinen Dorf nicht lohnen. (Kiosk / Bistro)

...zur Frage

Kann meine Freundin übergangsmäßig mit in meine Wohnung ziehen?

Hallo,

meine Partnerin und ich suchen momentan nach einer gemeinsamen Wohnung und da wir nicht doppelt bezahlen möchten, hat sie ihre Wohnung jetzt schon mal zum 1. Dezember hin gekündigt - dann könnte sie den letzten Monat bevor wir umziehen mit bei mir wohnen, wir suchen nämlich entweder direkt zum 1. Dezember oder 1. Januar etwas neues.

Noch haben wir nichts gefunden, hoffen aber dass wir nicht länger als ein, zwei Monate in meiner derzeitigen Wohnung bleiben müssen.

Mein Vermieter weiß nicht, dass ich mich anderweitig umschaue und auch nicht, dass meine Freundin im Dezember dann hier sein wird. Hab im Internet gelesen, dass er aber auch nichts sagen darf denn man dürfe wohl Besuch bis zu sechs Wochen in der Wohnung haben dürfen, ohne dass man den Vermieter um Erlaubnis fragen darf und ich glaube bis zu einem halben Jahr ohne Nebenkostenerhöhung. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

Kennt sich da jemand von euch aus?

Danke schonmal!

...zur Frage

Aufbewahrung persönlicher Sachen nach Auszug?

Hallo liebe Forengemeinde,

leider finde ich im Netz kaum Informationen dazu.

Folgende Situation stellt sich dar: Meine Freundin verliess mich von einem auf den anderen Tag. An dem Tag des Auszuges nahm sie nur einige persönliche Sachen von sich und ihrem Kind mit. Mich ließ sie in dem Glauben, dass sie zu ihren Eltern fährt. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass sie direkt bei einem neuen Mann einzog, den sie vorher schon im Internet kennenlernte. Der Auszug jetzt ca. 6 Monate her. In der Zeit bot ich ihr mehrfach an, ihr ihre noch hier verbliebenen Sachen (Kleidung, Spielzeug, Deko - wohlgemerkt alles in der gemeinsamen Zeit von mir bezahlt und Dokumente) an ihren neuen Wohnort zu bringen - dies schlug sie aus bzw reagierte nicht darauf. Die Bitten meinerseits ihre Sahcen abzuholen wurde immer mit neuen Ausreden verschoben bzw. auch ignoriert. Nun muss ich demnächst aus meiner Wohnung ausziehen und sie macht immer noch keinen Anschein ihre Sachen abzuholen. Der Mietvertrag lief nur auf mich - sie hat aber auch immer noch ihren Schlüssel nicht herausgegeben.

Wie lange bin ich verpflichtet ihre Sachen aufzubewahren? Nach einer Trennung muss doch eine solche Verpflichtung auch irgendwann mal enden?! Auf meine Fristsetzungen hat sie ja bis heute nicht reagiert.....

Vielleicht jemand schon einmal in einer ähnlichen Situation gewesen? Können rechtliche Kosequenzen auf mich zukommen wenn ich die Sachen vernichten sollte?

...zur Frage

Auszug aus dem Elternhaus - Unterstützungen?

Hallo,

Ich möchte sehr gerne im kommenden Jahr von Daheim ausziehen. Leider musste ich Mitte diesen Jahres mein Erspartes für einen PKW hergeben. Nun hab ich keinerlei Geld für die Einrichtung einer eigenen Wohnung. Gibt es die Möglichkeit, Zuschuss für die Ersteinrichtung zu beantragen auch wenn ich Arbeit habe? Oder ist dies mal wieder den Hartz IVern vorbehalten?

Schon jetzt vielen Dank für eure Antworten. LG Anne

...zur Frage

Wo Post zustellen lassen, wenn kein fester Wohnsitz vorhanden?

Ich ziehe in den nächsten Jahren immer wieder nach 6 Monaten um, evtl. öfter. Wo lasse ich mir dann die Post zustellen? Nicht in Frage kommt ständig meine Adresse zu ändern oder Familie/Freunde zu fragen, ob sie für mich lagern. Für ein Postfach braucht man einen festen Wohnsitz in Dtl.; ich will aber etwas Wohnsitz-unabhängiges .... Was mache ich da?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?