kann ein Milliardär Leute sterben lassen, ohne dass das auf ihn rückverfolgbar ist?

11 Antworten

So jemand wird es sicherlich leichter haben als jemand anderes, anderseits steht er auch im stärkeren Fokus und dann wäre die Frage, ob er dieses Risiko eingeht, nur wegen einem Erzfeind aus seiner Jugend. Der wird ihm warscheinlich eher egal sein, oder er flext ein wenig vor ihm mit seinem Reichtum.

Wenn er jemanden so richtig hasst, wird er sicherlich Mittel und Wege haben, diese Person ganz legal in den Ruin zu treiben.

Hey,

Ich nenne mal als Beispiel Bill Gates.

Ja, ich denke, das können die auf jeden Fall, und es ist beängstigend, wenn man darüber nachdenkt. Sie sind meistens reich und gut vernetzt genug, um mit Leuten in Kontakt zu treten, die die Tat für ihn erledigen können, und leute wie Gates und viele andere sind selbst oft klug denn sie sind in den meisten fällen ja nicht ohne Grund Milliardär, sie könnten den perfekten Plan schmieden. Wer weiß, vielleicht hat ein Milliardär bereits die Ermordung von Menschen arrangiert, wir würden es nie erfahren. Wenn ein Diktator in der Lage ist, Menschen zu töten, wären Milliardäre definitiv in der Lage, dies ebenfalls zu tun, und zwar mit geringen oder gar keinen Konsequenzen, insbesondere wenn sie Menschen in anderen Ländern tötet.

Ich denke, eine bessere Betrachtungsweise wäre: "Können sie mit einem impulsiven Verbrechen davonkommen?". Wenn sie zum Beispiel wütend auf jemanden sind und ihn in blindem Zorn erschossen haben, können die Milliardäre meiner Meinung nach immer noch ungestraft davonkommen.

Selbst wenn die Person von Kameras überwacht wurde und es Zeugen gab, kann er meiner Meinung nach immer noch eine viel mildere Strafe bekommen als ein normaler Mensch, der genau die gleiche Tat am gleichen Ort begangen hat.

Sagen wir es mal so: Ein gewöhnlicher Niemand in der gleichen Situation würde wahrscheinlich 10-20 Jahre Gefängnis bekommen. Bill Gates (Oder andere Milliardäre) könnte wahrscheinlich mit 2 Jahren davonkommen und nur 1 Jahr absitzen, und das ist wirklich großzügig, realistisch betrachtet könnte er wahrscheinlich mit Bewährung, Hausarrest oder sogar einer Reha davonkommen. Er hätte die bestmöglichen Anwälte, und er hat wahrscheinlich viele Gefallen, die er einfordern kann, und viele Verbindungen in der Regierung, die sich leicht auf seine Seite stellen können. Außerdem kann er den Großteil der Medien kaufen und dafür sorgen, dass sie nichts sagen.

Im Grunde genommen würde jeder, der an dem Fall beteiligt wäre und Bill Gates wirklich verurteilen wollte, herausgegriffen und schikaniert werden, bis er sich auf die gleiche Linie wie alle anderen begibt. Die Staatsanwälte würden angewiesen, den Fall in den Sand zu setzen, und der Richter wäre schon bereit, ihn freizusprechen, bevor der Prozess überhaupt begonnen hat. Menschen sind wahnsinnig leicht zu korrumpieren, und wenn viel Geld auf dem Tisch liegt, wird es nicht einmal Widerstand geben.

Ich denke, der größte Faktor, der gegen ihn sprechen würde, ist sein Ruhm. Das wird sein Untergang sein. Wäre Bill Gates nicht so bekannt, könnte er wohl auch als Serienmörder oder Kinderschänder davonkommen, denn es gibt buchstäblich nichts, was man mit Geld nicht kaufen kann. Wenn er wirklich Leute umbringen wollte, könnte er einfach in ein Land der Dritten Welt gehen, die Polizei und das Justizsystem bestechen und einen Haufen gewöhnlicher Niemande umbringen. So etwas passiert derzeit ständig, nur dass es Kriminelle und Drogenbarone sind, die all die Morde begehen, so dass jede reiche Person dies mit Leichtigkeit tun könnte.

Wenn nun Bill Gates eines Mordes verdächtigt würde, ohne dass es harte Beweise gibt, wie z. B. Filmmaterial, dann glaube ich fest daran, dass Gates vollständig freigesprochen würde. Er könnte sogar sein Geld dazu verwenden, jemand anderem etwas anzuhängen.

Das Einzige, was ihn treffen wird, ist ein völlig ruinierter Ruf.

Es gibt buchstäblich nichts, was man mit Geld nicht kaufen kann. Weit weniger reiche Leute sind mit ähnlichen Verbrechen davongekommen.

MFG

Naja du schenkst dem Typen eine Reise die er nicht ablehnen kann bringst ihn in ein korruptes Land wo er dann bei nem fürs Land normalen überfall leider verstirbt.

Stell ich mir nicht schwer vor deshalb bin ich auch immer nett zu den Menschen.

Bojack horseman flashbacks.

Ja durch legale Geschäfte, dass tun viele

Was möchtest Du wissen?