Kann ein Mensch zum cyborg werden?

8 Antworten

Ja, auf jede Fall. Jeder Mensch, der einen technischen Gegenstand zum dauerhaften Verbleib im oder am Körper trägt, ist ein Cyborg. Das heißt, jeder Mensch, der einen Herzschrittmacher, ein künstliches Gelenk oder ein Zahnimplantat trägt, ist ein Cyborg.

Nach der zweiten, noch strengeren Definition, wären bereits Brillenträger Cyborgs, da sie ein technisches Gerät nutzen, das dauerhaft zumindest für mehrere Stunden am Körper angebracht ist.

Noch nicht ganz. Zumindest nicht, wenn man unter dem Begriff „ Cyborg“ erheblich mehr versteht als das bloße Tragen eines Implantates. Aber ich denke das die rasante Entwicklung von Implantaten und Prothesen in den letzten Jahrzehnten ein Weg dorthin ist. Denn die Kopplung von High Tech Prothesen mit dem neuronalen Netzwerk des Menschen zu Steuerungszwecken ist ja mittlerweile durchaus keine Utopie mehr. Damit findet somit eine direkte Interaktion zwischen dem Gehirn und dem Bewusstsein des Menschen mit einem technischen, nicht biologischen Gegenstand statt. Womit zumindest schon die grundlegendste Voraussetzung für einen Cyborg gegeben ist. Da sich Technik und Medizin dazu immer schneller, in immer unvorstellbareren Formen weiterentwickelt, bin ich der Überzeugung, das es dorthin gehend schon in recht absehbarer Zeit zu immer größeren, und gravierenderen Verknüpfungen kommen wird. Diese werden auch mit Gewissheit längst nicht mehr nur medizinisch wiederherstellenden oder kosmetischen Zielen dienen, sondern vor allem der Lebensverlängerung oder Erhaltung, und der Steigerung der körpereigenen Kräfte, Sinne und Widerstandskraft. Wie dann im Detail die Verkopplung, oder sogar Verschmelzung der biologischen und technischen Komponenten aussieht, und welchem Zweck sie schlussendlich dienen, ist natürlich schwer zu sagen. In jedem Fall wird irgendwann das Dilemma auftreten ob nun das menschliche Bewusstsein vernetzte Maschinen nutzt, die im Rahmen dieser Vernetzung eigenständig funktionieren und agieren können, oder ob der Mensch nur die Körperstruktur einer KI ist die mittels technischer Komponenten die grundlegenden Schwächen dieser biologischen Hülle auszugleichen versucht. Oder ob es gelingt beides so synchron und konform zu verbinden, das daraus im eigentlichen Sinne schon eine völlig eigenständig Spezies wird.

Also das heißt es dauert nicht mehr lange dass der Mensch durch Technik unsterblich wird? Habe schon vor Jahren mitbekommen dass es angeblich schon längst unsterbliche Menschen geben soll und sie unter uns leben ohne dass wir es mitbekommen! Einiges an extrem fortgeschrittene Technik und wissenschaftlichen Durchbrüchen wird der Menschheit einfach verschwiegen.... Viele sehr mächtige Menschen die weit oben mitspielen wollen sowas alles nur für sich haben & genießen es eher wenn Menschen immer weniger werden.

0

Es gibt inzwischen viele Prothesen um verlorene bzw zerstörte Körperteile zu ersetzen aber um diese willentlich zu steuern fehlen nach wie vor die neuralen Schnittstellen.

Auch wenn hochmoderne Prothesen viel der Steuerung schon dem Patienten abnimmt hat das nur mit intelligenter Steuerung aber nicht mit vollständiger Kontrolle zu tun.

Daher würde ich den Begriff Cyborg sehr eingeschränkt benutzen.

Woher ich das weiß:Recherche

Mit dem jetzt stand der Technik denke ich nicht. Denke es ist sehr schwierig eine gute Kombination zu finden.

Was möchtest Du wissen?