kann ein Mensch verflucht werden

10 Antworten

nein, da es keine flüche gibt. wenn der mensch aber daran glaubt, dann kann es passieren, dass sein körper ohne dass er es will symptome aufzeigt. so funktioniert vodoo. das ist dann aber psychisch bedingt und kein echter fluch

natürlich geht das jedoch brauchst du eine starke willenskraft ,wenn zum beispoiel jm auf die schnüss fliegen soll dann konzentrierst du dich immer und immer wieder auf diesen gedanken und malst ihn dir aus zb.wie er nit nur hinfällt sondern wie er sich dabei auch richtig weh tut ,aber vorsicht es wird dreifach auf dich zurücktreffen es muss sich also für dich richtig lohnen und da das eher selten der fall ist rate ich dir davon ab man sollte eher über der anderen person stehen die einem auf den sack geht und sie ignorieren ,der klügere goibt ja nach xd aber du kannst es auch anderes rum machen dir immer wieder vorstellen wie sehr und dein feind euch immer näher kommt euch besser versteht ,so legst du den hass über die andere person ab und lernst zu vergeben du kannst dir dann sagen : oh gott der muss aber noch viel lernen und das ist doch wesentlich angehenhmer as sich das bein elber zu brechen xd

Wenn man an Gott glaubt - in christlichem Sinne - und einen Menschen verflucht, bedeutet das, daß man Gott quasi dazu nötigen möchte, einem bestimmten Menschen Böses zu tun. Der Gott, an den Christen glauben, läßt sich aber nicht einfach so zum Werkzeug machen, damit jemand seine Wut und Rachebedürfnis ausleben kann. Gott behält sich die Entscheidung über sein Handeln selbst vor. Wenn man nicht an Gott glaubt, aber zum Beispiel an Magie und dergleichen, kann man freilich versuchen, jemanden zu verfluchen. Nur logisch wäre das nicht, denn dann könnte das ja jeder halbwegs magisch informierte Mensch. Nehmen wir an, daß das eine ganze Reihe Leute sind, etwa jeder zehnte beispielsweise, dann wäre das Ergebnis ein ziemliches Chaos: Ein ziemlich hoher Prozentsatz der Erdbevölkerung würde dann sein Leben nur noch als Ergebnis der Flüche anderer Leute führen und seinerseits wieder zurückfluchen etc. Mit anderen Worten: auch das ist Blödsinn. Nach dem Stand der heutigen Wissenschaft betrachtet bewirkt es gar nichts, wenn jemand Dich verflucht - oder Du jemand anderen. Es gibt keine Gedankenwellen, Energie, oder Kraft des Wortes, magische Handlung oder sonstwas derartiges, das nachgewiesen Unglück im Leben anderer verursachen kann. Gruß, q.

Das ist glaubensbedingt. Manche glauben, dass es geht, andere nicht. Ich z.B. glaube nicht, dass dies möglich ist. Das es sowas wie Aberglaube ist, wie z.B. einige glauben, sie hätten bald Pech, wenn eine schwarze Katze ihren Weg kreuzt oder wenn sie unter einer Leiter hergehen.

wie meinst du das? ob ich jetzt z.b. dir sage dubist verflucht und du hast dann dein ganzes leben pech? :D nein das geh nicht

nein, kann generell ein mensch verflucht werde, wenn ja dann wie? ( als verständnis) wie merke ich das und was kann ich dagegen machen.

0

Bis 2003 hatte ich ein ganz normales Leben mit Arbeit, Geld und Freunde, seither ist es aufgrund eines Fluches völlig den Bach runter gegangen bis an den Rand des Todes, ohne Arbeit, Geld und Freunde. Ich glaube nicht an Flüche und dennoch scheint er zu wirken. Was ich auch anfange, um mich aus der Hölle zu befreien geht schief.

0

Was möchtest Du wissen?