Kann ein Mensch trotz aller Störungen (siehe unten) und einem IQ von 85 noch ein einigermaßen normales Leben führen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du kannst alleine mit dem Autismus eine ganze Menge erreichen. Auch ist es in vielen Fällen möglich einen Nachteilsausgleich zu beantragen. So werden vermutlich Dinge, wie mündliche Prüfungen gestrichen. Ob du den jetzt noch beantragen kannst für die Prüfung nächste Woche, bezweifle ich allerdings.

Zu deinem IQ will gesagt sein, dass dieser noch im Durchschnitt liegt. Allgemein wird zwar gesagt, dass der durchschnittliche IQ bei 100 liegt. Dabei wird die Standardabweichung allerdings vernachlässigt. Richtig ist die Annahme, dass der Durchschnittliche IQ in Deutschland zwischen 85-115 liegt.

Aber davon mal ganz abgesehen solltest du dir keine Gedanken über den IQ machen. Der ist für alle Menschen nicht wirklich aussagekräftig.

Schau dir mal deinen Text hier an und dann lese jene von Menschen, die meinen sie seien sehr intelligent.
Schreiben kannst du auf alle Fälle sehr gut.
Ich denke auch, dass du dein Leben erfolgreich meistern wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal...bei deiner Audrucksweise und deiner sicheren Rechtschreibung bezweifle ich ganz stark, das dieser Test aussagekräftig ist und richtig interpretiert wurde. Ich bin mir ziemlich sicher das dein IQ höher liegt.

Bei einer Freundin von mir wurde mit 13 ein IQ von 89 festgestellt, man hatte Borderline diagnostiziert und sie über 5 Jahre mit allen möglichen starken Psychopharmaka vollgepumpt...irgendwann hat sie es dann doch geschafft auf den Tisch zu hauen und ihre Medis ändern lassen....und heraus kam der wirkliche Mensch.

Sie hat (zwar mit Unterstützung und Nachhilfe) sogar ihr Fachabitur Design gemacht und Mediendesign studiert....

Verlass dich nicht auf diese Tests. Bei Kindern und Jugendlichen sind sie noch weniger als Fakt anzunehmen als bei Erwachsenen. Und lass nicht einen solchen Test dein Leben bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty113
11.04.2016, 00:00

Letztes Jahr habe ich mich aber auch von einer Psychologin testen lassen, wo bei mir ebenfalls ein IQ von 82 rauskam. 

Damit will ich sagen, dass der IQ nicht unbedingt etwas mit dem Alter zutun hat. Ich denke, man kann mit auch 60 einen IQ von 75 oder weniger haben

1

Also ich kenne mich mit deiner Krankheit nicht aus. Genauso wenig mit Menschen mit einem IQ von 85.
Aber du kannst toll schreiben. Wenn man manche Fragen hier liest , möchte man oft nur den Kopf schütteln.
Ich könnte mir Vorstellen, wenn du deinen Alltag gut planst und bei manchen Sachen , bei denen du vielleicht Hilfe oder Unterstützung brauchst jemanden hast an den du dich wenden kannst bekommst du das locker hin.
Alles Liebe!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, was Dir fehlt - aber wenn Du diesen Text selber geschrieben hast, ist es zumindest im sprachlichen Bereich nicht der IQ. Dass Du hier so gut schreibst, und in Deutsch auf Hauptschulniveau nur eine vier hast, passt nicht zusammen.

Möglicherweise hast Du Autismus-bedingt Probleme in Prüfungssituationen ebenso wie in IQ-Tests. Möglicherweise hast Du auch einfach keinen Bock, Dich anzustrengen, und nimmst Deine Erkrankung als wohlfeile Ausrede. Ferndiagnosen ohne Kristallkugel sind schwierig, deshalb versuche ich es gar nicht erst.

Jedenfalls ist es auch mit Autismus und schlechten Noten möglich, ein "einigermaßen normales Leben" zu führen, es ist nur schwieriger als für andere, da unsere Welt auf die "normalen" ausgerichtet ist.

Was ich in Deiner Schilderung vermisse: Worin bist Du gut? Stell' nicht Deine Defizite in den Vordergrund, sondern Deine Stärken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty113
11.04.2016, 01:35

Meinen Hauptschulabschluss habe ich letztes Schuljahr auf einer Gesamtschule absolviert (das ist eine Schule wo man sowohl den Hauptschulabschluss in der 9. Klasse als auch den Mittlerer Schulabschluss in der 10. auch mit Gymnasialempfehlung erreichen konnte) und wurde dementsprechend auf dem Niveau des Gesamtschulsystems wie alle anderen auch,  bewertet, auch wenn ich nur an den Prüfungen für den Hauptschulabschluss teilnehmen sollte

2

Natürlich kannst Du ein normales Leben führen, auch mit einer Partnerschaft hat es nichts zu tun. Würdest Du mich fragen, ob man mit einem IQ von 150 eine normale Partnerschaft führen kann würde ich länger überlegen. Deine Geschichte ist nicht so schön, die Art hingegen, in der Du Dich ausdrückst ist angenehm. Die Tatsache, dass Du Dir überhaupt solche Gedanken machst zeichnet Dich auch aus. Ich würde mir keine Sorgen um Dich machen, lebe einfach ganz normal und vergleiche Dich nicht mit anderen Menschen, sei Du selbst und entdecke die Liebe. Ich glaube, dass ich schon viele glückliche Menschen in Berufen und Partnerschaft gesehen habe, deren IQ so hoch nicht kam, wobei ich in Deinem Fall auch meine Zweifel habe, dass Du wirklich nur bei 85 liegst. Vielleicht gefällt Dir persönlich etwas an Dir? Nutze es...lächle in die Welt und die Welt lächelt für Dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoAnderstand
14.08.2016, 09:16

schön formuliert; gefällt mir echt gut. Diese Worte machen Mut !!

1

Intelligenz kann man nicht messen. IQ Tests geben nur die Grobe Richtung vor. Das kann aber von Tag zu Tag schwanken. Daher würde ich mir darüber mal nicht so viele Sorgen machen. Mit einer Lernschwäche, was auch eigentlich wenig mit der Intelligenz zu tun hat, wird es natürlich schwierig zu Studieren und das Abitur vorher zu machen. Es ist aber trotzdem nicht unmöglich, hängt von der Willensstärke ab. Aber sonst kann man auch mit einem Hauptschulabschluss einige Jobs machen, es kommt halt auf die Ansprüche an und was du genau unter einem normalen leben verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nabend,

ich kann dir lediglich empfehlen, das "Beste" aus deiner Situation zu machen. Gib dein Bestes, in allen Bereichen des Lebens: solltest du dann aber jedoch aufgrund deiner Probleme scheitern, musst du dir immer wieder klar machen, dass du dafür nichts kannst und dich immer wieder daran erinnern, dass du es wenigstens versucht hast und dass du stolz darauf sein kannst.
Übrigens hast du sehr gute Deutschkentnisse und einen enormen Wortschatz, dass musst du dir mal klar machen! :)

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör nicht auf die Stimmen, die dir einreden wollen, du könntest nichts. Es fällt dir vielleicht nicht alles leicht, aber zum Beispiel so etwas wie Prüfungsangst ist völlig normal, und zwar auch dann, wenn man einen so genannten normalen IQ hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist schleierhaft, wie ein Mensch, der einen solchen klaren, gut strukturierten, elaborierten und auch fehlerfreien Text schreiben kann, einen besonders niedrigen IQ haben kann.

Wenn Du einen IQ von 85 hast, dann müssten viele andere Fragesteller einen von 0,5 haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür ist dein Deutsch besser als bei den meisten GF-Nutzern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energiefisch
10.04.2016, 23:48

Vielleicht hat sie zwei Stunden dafür gebraucht :D

0
Kommentar von SibelAk
10.04.2016, 23:52

Witzig... Energiefish!

1

Ein IQ von 85 schließt beruflichen Erfolg genauso wenig aus, wie ein IQ von 125 ihn garantiert. 

Entscheidend ist, ob man etwas findet, was man gerne macht, und ob man einer Aufgabe dranbleiben kann, wenn es nötig ist.

Wie das bei dir ist und wie es sich entwickeln wird, ist noch längst nicht ausgemacht.

Aus der Entfernung können wir dich natürlich nicht beurteilen. Aber dass man in Prüfungssituationen Angst hat und an sich zweifelt, ist ganz normal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du irgendwelche Talente (ich hab leider keine :D) aber vllt kannst du diese ja ausbauen & damit Geld verdienen (Boxen,singen)
Mir fällt übrigens nicht auf , dass dein IQ nicht sooo hoch ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fühlst du dich zu höherem Berufen? Es gibt unzählige Menschen mit gleichen oder drastischeren Problemen. Hör auf dich zu pathologisieren und pathologisieren zu lassen. Ich hab auch nur einen Hauptschulabschluss und psychomotorische Störungen und weiß der Geier was noch bei mir diagnostiziert wurde, ich hab mir die Freude am Leben nie nehmen lassen, du schon. Versuch irgendeine triviale Ausbildung zu machen (hab ich ebenfalls nach meinem Abschluss gemacht) um des weiterkommen Willens und schau wie sich alles entwickelt. Glaub an dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir nichts draus, das ist doch nur eine Zahl. So wie du schreibst kommst du mir wie eine normale Frau rüber und bist sicher ein angenehmer Mensch.

Geld ist auch nicht alles, und ich bin mir sicher du wirst deine Berufung noch finden sowie einen Partner der dich über alles liebt :D

Bin eher der Technische und Menschen sind normalerweise nicht mein Themengebiet, aber ich habs versucht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?