Kann ein Mensch länger als 24 Stunden durch schlafen ohne aufwachen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

24 Stunden ist schon einiges und ich glaube das eigentlich kaum...! Jedoch: Die innere Uhr ist wesentlich für einen regelmäßigen Wach- oder auch Schlafrhythmus verantwortlich. Je jünger man ist, umso länger schläft man auch! Je älter man wird, umso weniger Schlaf braucht man! Wenn man dann wieder älter wird, schläft man automatisch wieder mehr- vorallem, wenn mal in Rente ist, oder natürlich krank... etc.! Was nicht möglich ist, ist das sogennante "Vorschlafen" oder "den Schlaf nachholen". Man kann dem Körper nichts mehr zurückgeben und auch nicht "Vorschaffen". Wenn der Körper Müde ist, signalisiert er dies automatisch: Müdigkeit, unkonzentriertheit uvm. Grob sagt man, dass Neugeborene= bis zu 18 Stunden, 1–12 Monate= 14–18 Stunden, 1–3 Jahre= 12–15 Stunden, 3–5 Jahre= 11–13 Stunden, 5–12 Jahre= 9–11 Stunden, Teenager= 9-10 Stunden, Schwangere Frauen= 8+ Stunden und Erwachsene und Ältere= 6–10 Stunden -Schlaf brauchen! So haben wir das damals gelernt!

naja ich habe also ich RAR zurück kamm gegen 6 uhr bis halb 4 nachts gepennt also immerhin 23stunden und nach dem ich was getrunken habe wieder bis 12 uhr also glaub ich schon das es möglich ist

also ich persönlich würde es hinbekommen es liegt dran wie fit du bist aber mit 18 std oder so habe ich keinproblem und ich denke 24 ohne wachzuweden würde mann auch hin bekommen !!!

Ich denke, wenn ein Körper gesund ist, braucht er nicht soviel Schlaf (Durchschnitt 6-10 Std.).

wäre aber ziemlich ungesund... sehr unwahrscheinlich das sowas geht

24 stunden wach ja ..aber schlafen ohne einmal aufzuwachen ?!?! ..ich glaube nicht. ich wach schon im normalen 8 stunden schlaf 2 bis 3 mal auf die nacht.

wenn er im koma liegt, ja...ansonsten kann ich mir das nich vorstellen....

möglich ist alles

Was möchtest Du wissen?