Kann ein Mensch durch ein erlittenes Trauma an Socio- /Psychopathie "erkranken"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eher nicht. Ein Mensch kann eher durch ein erlittenes Trauma dissoziativ werden, eventuell soziophob oder auch ängstlich-vermeidend. Eine Möglichkeit wäre auch eine schizoide Persönlichkeitsstörung oder auch Borderline.

Psychopathisch wird man eventuell durch genetische Faktoren oder durch eine Kindheit, in der man niemals Empathieerfahrungen machen konnte.

Stell es dir so vor: Wenn man Etwas schlimmes erlebt, wird die Psyche versuchen, es irgendwie zu verarbeiten. Menschen mit dissoziativen Störungen kapseln sich ab, erleben das ganze nicht mehr als real und "steigen aus der Realität aus", um die Angst und das furchtbare nicht mehr erleben zu müssen. Soziophobe, ängstlich-vermeidende sperren sich aus Angst allein irgendwo ein und lassen niemanden mehr an sich heran, haben Angst vor andere Menschen, damit sie das nicht mehr erleben müssen und Borderliner haben diese Erfahrung gemacht und niemanden gehabt, der ihnen hilft, das emotional zu verarbeiten, sie besitzen meist nicht die Möglichkeit, Emotionen zu kompensieren.

Mit Psychopathie hat das nichts zu tun. Psychopathie ist die Krankheit, dass man nicht mit anderen mitfühlen kann. Psychopathen wissen meist garnicht, wie andere sich wirklich fühlen oder es ist ihnen schlichtweg egal, weil sie es nicht anders kennen. Das kann neurologisch, genetisch oder durch das Aufwachsen bedingt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein kann sich eine dissoziative Identitätsstörung entwickeln, diese ist dann aber nicht direkt eine Unterkategorie der beiden von dir genannten Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such mal unter Traumatologie!

Ein Trauma ist entweder sofort eine Krankheit, oder kann alle möglichen Krankheiten auslösen.

Das ist unterdessen ein eigenes Fachgebiet.

Da gibt es etliche Links.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem was passiert ist, die Menschen werden ja nicht grundlos so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?