Kann ein Mensch alleine im Wald überleben?

10 Antworten

Wenn dich das interessiert, dann schau dir mal Bear Grylls an. Der kommt aus einer Spezial-Einheit und ist im Wald und Co unterwegs auf Survival-Training. Manchmal macht der aber auch richtig krasse Sachen (wenn er sich einen Einlauf selbst auf einem Floß verpasst) etc. Aber ein paar Basics kann man wohl schon dort lernen :) Ansonsten ist auch "Into the wild" ganz nett, wobei da das Ende nicht ganz so schön ist :(

die wissenschaft sagt uns, dass der mensch in afrika in etwa wo heute kenia gibt entstanden ist, d. h. walt sehr wahrscheinlich, aber warm wo auch essbares reichlich vorhanden war. in unseren wälder ohne hilfsmittel zu überleben wohl kaum, siehe die temperaturen.

In Deutschland wird das schwierig, da du nicht jagen darfst und in den meisten Wäldern das campieren verboten ist. In Alaska oder Russland zB gibt es diese Probleme nicht.

Wenns nur um eine Woche geht, nimmst du einen Schlafsack ein kleines Zelt und genug Vorräte mit.

Wenn du das dauerhaft durchziehen willst, wirts kompliziert.

Als erstes brauchst du einen extrem gesunden gut trainierten Körper, Geschicklichkeit und viel Wissen.

Die kleinste Krankheit macht dein Vorhaben zunichte .... Zahnschmerzen zermürben dich .... eine Blinddarmentzündung tötet dich gnadenlos.

Du bist den ganzen Tag mit Nahrungssuche beschäftigt. Unterkunft bauen und instandhalten. Nahrung lagern geht nur im Winter. Bei Temperaturen über 5° verdirbt dir alles gesammelte und erjagte in wenigen Tagen.

Du musst Werkzeuge und Waffen selbst herstellen und perfekt benutzen können. Ein Reh oder einen Hasen mit einem selbtgebastelten Bogen zu erlegen ist fast unmöglich ;-).

Du musst über hunderte Pflenzen bescheid wissen - was essbar ist, was zur Heilung nützlich ist.

Was möchtest Du wissen?