Kann ein Mensch alleine durch positives denken die Umwelt und dinge beeinflussen oder kann man alleine durch positives denken gar nichts ändern?

5 Antworten

Positiv zu denken bedeutet doch nicht, dass Du damit die Welt ändern kannst, weil Du auf ein positives Ergebnis hoffst. Es gibt doch diese Beispiel mit dem halbvollem und -leerem Glas. Der Inhalt des Glases bleibt gleich, doch wenn Du es als halbvoll betrachtest, dann ist voll eben besser als leer.

Wenn Du z.B. keine Lust hast morgens aus dem Bett zu steigen und Du innerlich am fluchen bist, dann versuche Dir die positiven Dinge herauszusuchen. So könntest Du z.B. Dir sagen, dass es toll ist, weil Du gleich unter der Dusche bist und danach gut riechst und Du ein Glückspilz bist, weil Du nicht den ganzen Tag vor Dich hingammelst und danach Etwas erleben wirst.

Stehst Du dann vor einer roten Ampel und Du hast es eilig und Du fluchst schon wieder und wippst ungeduldig mit dem Fuß, dann nutze die Zeit, um die für Dich positiv zu gestalten und sage es Dir auch. Schön, jetzt kann noch schnell mein Makeup checken oder halt einen Blick aufs Handy werfen oder halt einen Schluck trinken. Denn die Ampel ist rot und auch wenn Du vor Dich hin fluchst, wird die nicht schneller auf Grün schalten. Doch Dir noch die Zeit zu versauen, kannst Du die sinnvoller nutzen. 

Am Anfang ist es echt schwer, denn Du musst ja bewusst Deine Gedanken steuern und Du wirst Dir echt bescheuert vorkommen und eben möglichst durgängig Deine Gedanken bewusst wahrnehmen und dann eben so denken, wie Du eigentlich nicht denkst.

Mache das und wenn Du das so drei Wochen oder vielleicht auch länger konsequent durchhältst, dann automatisiert sich das und dann denkst Du wirklich positiv. Dadurch wird Dein Leben leichter und schöner und Du wirst das auch ausstrahlen und somit werden Dich andere Menschen einfach mehr mögen.

Mit deinen guten Gedanken alleine kannst du die Welt kein bisschen verändern. Du musst schon mit deinen revolutionären Ideen für eine Entlastung unserer Umwelt um die Welt gehen und alle mit deinem Tatendrang infizieren. Zumindest solltest du darauf aufmerksam machen, um auch einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet zu haben.

Allein durch positives Denken kann man nur sein eigenes Körpergefühl ändern, sonst gar nichts.

Positives Denken- habt Ihr einen Lieblingsspruch?

...zur Frage

Gewinner sind die Ölkonzerne - Verlierer die Umwelt . Aber wozu gehört der Mensch?

...zur Frage

Was bedeutet Mensch-Umwelt Verhältnis?

Wie kann ich den Begriff Mensch-Umwelt Verhältnis in Bezug auf die Ökologie verstehen?

...zur Frage

Was ist die Auswirkung von Stickstoff auf Mensch und Umwelt?

...zur Frage

Warum sind vielen Menschen Misserfolge peinlich? Sind Sie nicht auch was positives aus denen man lernen kann gibt es eigentlich negative Erfahrungen?

Ist es nicht eher etwas positives zb. eine Ausbildung wird nicht geschafft oder man bleibt in der Schule sitzen, oder eine Unternehmer geht Insolvenz. Sind das vielleicht nicht nur anfängliche Misserfolge ? Menschen die vielleicht nicht erkennen das jede Niederlage etwas positives hat werden vielleicht daran zugrunde gehen . Aber Menschen die daraus lernen können doch später dann auch ganz offen zu Ihrer Niederlage stehen und sagen hätte ich nicht die oder die Krise gehabt, wäre ich nicht heute der,der ich bin. Weil ich gelernt habe was ich falsch gemacht habe, wenn Sie jetzt aus dieser gewonnenen Lebenserfahrung Ihre Einstellung ändern und wissen warum Sie gescheitert sind, machen Sie doch den Fehler das nächste mal kein 2 mal mehr also war es doch was positives? Und wenn man das so sieht braucht man sich doch gar nicht zu schämen und es kann einen egal sein was andere denken ?

...zur Frage

Warum zerstört der Mensch die Umwelt.?

Warum konnte es eigentlich so weit kommen, dass die Menschen die Umwelt - ihren eigenen wichtigsten Lebensbereich! - immer mehr zerstörten?

Was kann man dagegen unternehmen, dass unsere Umwelt sich doch wieder erholt bevor es zu spät ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?