Kann ein Mann mit krimineller Vergangenheit der 14 Jahre gesessen hat

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wieviele Jahre hat er denn ingesamt in seinen 47 Lebensjahren gesessen, nur diese 14 oder war es vorher auch schon mal inhaftiert?

Naja ich denke es wird nicht einfach! Es geht ja mit ganz banalen Dingen los, wie zum Beispiel Wohnung, ARBEIT(wird sehr schwer, sogar unmöglich), halt das tägliche Leben.Sich wieder zu intrigieren. Der Jenige wird wohl noch nie mit dem Euro in Freiheit einkaufen gewesen sein, es sei den er hatte vorab schon Ausgang. Ohne Rückhalt von Familie, treuen Freunden (die nicht kriminell veranlagt sind) wird es meiner Meinung unmöglich werden, nicht wieder in Haft zu kommen. Und wenn es dann nur wegen "banale" Dinge sind wie klauen, Schwarzfahren etc.

Das kommt ganz auf diejenige Person und das Umfeld an! Ich denke viel Geduld und Verständnis gehören auf jeden fall dazu damit das möglich ist!

Kommt auf den Menschen selbst an.

Wenn er seine Schuld anerkennt und sich im klaren darüber ist dass er einen großen Fehler begangen hat, kann er durchaus integirt werden - wenn er das selbst möchte.

Wenn jemand 14 Jahre einsitzen muss, war das, was er begangen hat mit Sicherheit kein Kavaliersdelikt. Ich finde, dass man solche Menschen nicht integrieren sollte.

Pseudoprofi 19.06.2010, 02:45

So einfach ist das aber oftmals nicht - z.B. bei Mord im Affekt - klar - Mord ist eine schwere Straftat - aber man muss auch immer die Hintergründe und die Vorgeschichte berücksichtigen.

0

Menschen haben ein Recht auf ein Leben danach, deshalb unbedingt JA!!

jeder Mensch hat eine zweite chance verdient!!

meiner meinung nach kommt es auf die umstände an

aber 14 jahre kann ich mir einfach nicht vorstellen

zudem

14 jahre

wen hat er umgebracht und warum ???

dieKleineAva 19.06.2010, 02:46

für 14 Jahre muss man in Deutschland nicht gemordet haben... da reicht ein kompaktes Paket der Steuerhinterziehung, Musik Downloads illegal in großem Maße, Betrug usw. - wenn das alles aufeinander kommt, kann ich mir schon vorstellen - wenn im Vorfeld Körperverletzungen dabei waren,... dass man auf diese Zeit kommt.

0
MRmaniac 19.06.2010, 02:50
@dieKleineAva

nein

also da müsste man es in einem maße machen

und wenn er da für 2 jahre verurteit wurde und dort für noch eins

so muß er nicht für 3 jahre ins gefängniss

das wird anders zusammengerechnet

es muß nicht mord sein

aber 15 jahre sind in de lebenslang

und die bekommt man nicht fürs illegale runterladen

sondern für die ganz harten sachen

0
dieKleineAva 19.06.2010, 03:01
@MRmaniac

ich sprach ja auch von dem irren Fall, dass da ALLES inc. schwerer Körperverletzung zusammengekommen ist... soweit ich weiß zählen die Amis die Jahre alle zusammen und kommen dann auf so schräge Geschichten wie 248 Jahre Haft... dass das hier nicht so ist, ist mir bekannt... vielleicht kommt die Fragende nochmal zu Wort... würd mich in der Tat interessieren...

0
HeikeFrankfurt 19.06.2010, 04:07
@dieKleineAva

Betrug, Diebstahl und räuberische Erpressung. Etwa in dem Rahmen lief sich das Ganze ab...

0
chicalady 19.06.2010, 04:07
@dieKleineAva

Musik Downloads illegal in großem Maße vor 14 Jahren!???? Evtl. sogar 15-16, jenach wann die Straftat begannen worden ist, ehe er verurteilt wurden ist!?

Das glaube ich ja wohl kaum!!!

0
MRmaniac 20.06.2010, 20:01
@HeikeFrankfurt

hmm dann muß das in einem unfang stattgefunden haben der ungeheuerlich ist

in de bekommt man nicht ohne weiteres 14 jahre haft

zuvor hat er edenfalls eine strafe abgesessen

und die frage ist ob nicht noch weitere vorbelastungen gibt

hoffentlich bleiben solche "menschen" ihr leben lang in sicherheitsverwahrung

will nicht wissen was er noch alles anstellt

0

Was möchtest Du wissen?