Kann ein man einen Hund thoretisch gesehen zum Vegetarier machen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Theoretisch ja, aber ein Hund ist ein Karnivore (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Karnivoren).
Einen Hund zu einem Veganer/Vegetarier zu machen (bzw. ihn dazu zu zwingen), wäre alles andere als natürlich und nebenbei auch Tierquälerei.

Nein das ist ein Fleischfresser! Man könnte es machen das man täglisch Obst und Gemüse füttert aver dann muss man auch genau sk viel und mehr Fleisch geben!

Wahrscheinlich ist es irgendwie möglich, aber das wird dem Hund gar nicht gut tun und es würde auch schwer werden, da Hunde sowohl an den Geschmack gewöhnt sind als auch ihr Körper die Nährstoffe im Fleisch braucht. Mfg

Ja das kann man, genauso übrigens Vegan. Das geht aber nur bei Hunden und nicht bei Katzen! Katzen sind reine Fleischfresser, Hunde können Pflanzen verdauen. Man siehe die Unterschiede der beiden (z.b. Katze=raue Zunge, Hund=glatte Zunge).
WICHTIG ist aber bei einer solchen Ernährungsform, dass es dem Hund an nichts mangelt! Es gibt zum Glück heute sehr gute Vegane und Vegetarische Trockenfutter, in denen alles enthalten ist, auch Taurin. Ob es ethisch gesehen Sinn macht, ist eine ganz andere Frage und das muss jeder für sich (bzw. Für sein Tier) entscheiden. Gute Freunde von uns haben übrigens einen Veganer Hund und ihm gehts sehr gut. Ich persönlich würde meinen Hund zu 2/3 mit Fleisch ernähren, das kommt am natürlichsten..
Meine Frettchen ernähre ich btw nur mit Fleisch und ich bin selbst veganerin. ;)

Kommentar von Omnivore08
29.11.2015, 20:24

Vegan? Das ist ja bei Fleischfressern noch eine größere Tierquälerei!

1
Kommentar von AppleTea
29.11.2015, 21:16

Ja das ist möglich, da sie wie gesagt Pflanzliches verdauen können. Tierquälerei würd ich jetzt nicht sagen.. Der Hund hat ja weder nen Mangel, noch wird er geschlagen. Es ist nicht natürlich, das ist klar aber die wenigsten ernähren ihre Hunde natürlich ;) sondern mit gehäckseltem Dosenfutter.

0

Kann mann. Ein Hund von einem bekannten verträgt fast kein Fleisch und deswegen bekommt der auch eher obst, gemüse etc. Bei einem "normalen" Hund würde ich das nicht machen, da Hunde ja Fleischfresser sind.

Klar, kann man schon. Man kann seinem Hund auch veganes Futter hinstellen vorausgesetzt er frisst es. Würde ich aber nicht machen Hunde sind Fleischfresser..

Das kann zum Tode führen nicht ausprobieren Studien hatten das schon in den USA der Hund konnte fast nichts mehr machen war fast tot. Ein Hund braucht die nährstoffe die in Fleisch sind. Nur durch Essen durch einen Schlauch kam der Hund wieder auf die Beine. Also niemals dies tun sonst ist dein Hund früher tot als gedacht. Pillen mit Nährstoffen ist nicht menschlich und bringt nix.

Kommentar von andi2107
28.11.2015, 18:54

Würde ich niemals machen wollte nur wissen ob es möglich ist

0
Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 21:10

Du könntest ihn auch vegan ernähren. Wichtig ist, dass er alle Nährstoffe erhält. Das hat besagter Hund aus den USA offenbar nicht!

0

theoretisch ja, allerdings müsste man schon schaun welche Inhaltstoffe er braucht. Gibt genug Seiten dazu. Ist wohl eher für Hundebesitzer etwas, die selbst überzeugte Vegetarier sind

Kommentar von Fugia
28.11.2015, 19:01

theoretisch ja, dies sollte man aber nicht tun. Jeder Arzt rät dir das ab nur wenn ein Hund allergisch ist ja aber sonst niemals.

0

NEIN, das ist Tierquälerei.

Nein, weder Gebiss noch Verdauungssystem eines Hundes sind für eine vegetarische Ernährung geeignet.

Kommentar von AppleTea
30.11.2015, 15:22

Doch sie können pflanzliches verdauen, sind also dazu in der Lage.

0

man kann einen Hund nicht zum Vegetarier machen man kann ihn nur so ernähren aber das ist Tierquälerei…

Erstens heißt das adjektiv "vegEtarisch", zweitens sind Hunde, dass zeigt auch ihr Gebiss, Fleischfresser, da sie von den Wölfen abstammen, welche auch Karnivoren (Fleischfresser) sind.

Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 21:09

ergänzend: Die aber auch Omnivore Teile im Körperbau besitzen. Demnach können sie Pflanzliches ebenfalls verdauen.

1
Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 21:18

Wenn man ihm ganze Futtertiere mit Innereien gibt, sollte es aber auch gehen denk ich. (wäre ja wie beim Wolf)

0

Nein! Hunde sind Fleischfresser das sieht man auch am Gebiss! Einen Hund vegetarisch zu ernähren ist Tierquälerei! Hunde brauchen!!! Fleisch.

Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 21:19

aber nicht ausschließlich, sonst werden sie krank. Nur als kleine Ergänzung :)

0

Das ist meiner Meinung nach nur Tierquälerei...

Natürlich geht das... wenn du es wirklich durchziehen wollen möchtest sprech mit deinem TA waw zu beachten ist

Nein kann man nicht!!!11elf

Hunde sind Fleischfresser und KEINE Vegetarier.

Wer Hunde aus eigenener Ideologieüberzeugung vegetarisch ernährt betreibt aktive Tierquälerei. Solche Menschen sollten sich ein Karnickel kaufen und keinen Fleischfresser, wenn sie sie nicht artgerecht ernähren kann!

Wenn das Reich von Jehovas Zeugen kommt, dann frisst selbst der Löwe nur Stroh! Theoretisch schon, wirkt aber lebensverkürzend! Der Hund ist ein Fleischfresser. 

Was möchtest Du wissen?