Kann ein Mahnverfahren in gleicher Sache nachträglich gegen eine zweite Person eröffnet werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann ein neues Mahnverfahren gegen Otto Zimmer eröffnet werden?

Ja, natürlich. Aber du solltest schon nachweisen können, dass der Anspruch auch gegen Otto Zimmer besteht. Wenn ich die Beschreibung so lese, wird das eher nicht der Fall sein. Du läufst dann Gefahr, weiter Geld zu versenken oder bei einem Widerspruch in die Sackgasse zu laufen.

Können auch die Kosten des ersten Mahnverfahrens in das neue Mahnverfahren aufgenommen werden?

Nein

Was geschieht mit dem alten Vollstreckungsbescheid gegen Willy Zimmer?

Dieser bleibt davon völlig unberührt. Wenn niemand widerspricht, wird die Forderung ja auch nie auf Richtigkeit geprüft.

Kann oder muss sogar dieser für ungültig erklärt werden?

Unter Umständen kann Willy noch gegen den Bescheid vorgehen, dafür müssen aber Fristen eingehalten werden

Ich würde mir, wenn es um sehr viel Geld geht, anwaltliche Hilfe holen.

haikoko 26.08.2015, 09:32

... und wessen Bankkonto war es?:

Otto Zimmer zu schicken. Dieser hat schliesslich den Verkauf getätigt und das Geld erhalten.

Leider fällt mir nicht mehr dazu ein.

1
franneck1989 26.08.2015, 10:01
@haikoko

Wie er oben schreibt, das Konto von Otto Zimmer. Dann könnte die Anspruchsgrundlage "ungerechtfertigte Bereichrung" sein, wie mepeisen schon geantwortet hat. Da bin ich gar nicht drauf gekommen

2

Das, was du schilderst, klingt auf jeden Fall bereits nach Betrug. Insoweit würde ich Strafanzeige erstatten. Das hat auch den Vorteil, dass die Forderung problemlos als vbuH angemeldet werden kann, sollte Willy Zimmer eine Privatinsolvenz probieren wollen.

So wie du das schilderst, hast du das Geld an Otto Zimmer überwiesen. Dann ist der Weg für einen Mahnbescheid gegen selbigen auch frei. Begründung ist hier allerdings nicht der Kaufvertrag, sondern viel mehr "ungerechtfertigte Bereicherung".

ronnyarmin 26.08.2015, 11:28

Otto Zimmer kann nicht von sich aus sein Bankkonto im ebay-account des Willy Zimmer angeben. Dazu muss Willy eingewilligt, ihm zumindest das passwort mitgeteilt haben.

Ist das trotzdem ungerechtfertigte Bereicherung?

1

Sobald Willy Zimmer Otto Zimmer bevollmächtigt hat dann: ja!.

Sollte dies nicht der Fall sein. Wenn es auf Ebay war kannst du auch ein Fall eröffnen, da Ebay einen Käuferschutz hat. Vorher wird geraten den Verkäufer zu kontaktieren, da Ebay das ganze nachprüft.

Mein Ratschlag: Käuferschutzfall eröffnen.

ronnyarmin 26.08.2015, 01:44

Dazu ist es leider zu spät. Alleine das Mahnverfahren und der Zeitraum, bis die Vollstreckung versucht wurde, haben so lange gedauert, dass die Frist bei ebay abgelaufen ist. Zumal ich ja auch vorher Zahlungsfristen gesetzt hatte. Der Kauf war im Februar 2015.

Ausserdem hatte ich per Überweisung gezahlt, so dass sowieso kein Käuferschutzfall bei ebay eröffnet werden konnte.

Ich habe keine Ahnung, ob Willy Zimmer Otto Zimmer bevollmächtigt hat. Mit Willy Zimmer hatte ich ja nie Kontakt, es hat immer Otto Zimmer geantwortet.

0

Da nur alleine der Accountinhaber für seine eingestellten Sachen verantwortlich ist, gehen auch nur an diesen die Ansprüche. Wie diese Leute das innerhalb der Familie regeln, ist dann  Familiensache.

Was möchtest Du wissen?