Kann ein Mädchen mit 17 aus dem Heim ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

16-17jährige mit eigener Wohnung sind äußerst selten und leben dann auch nicht unbetreut, da sie ja z.B. noch nicht geschäftsfähig sind.

Umziehen in eine eigene Wohnung ist also eher schwierig, denkbar aber der Umzug in eine Betreute Wohngemeinschaft - bis 18 bliebt sie aber so oder so in der "Aufsicht" des Jugendamtes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich aber nur wenn deine Freundin auch schon ``Selbständig`` leben kann. D.h je nachdem ob sie noch zur Schule geht oder schon eine Ausbildung macht. Es muss allerdings eine zustimmung der Eltern geben (wenn sie noch das Sorgerecht haben) oder halt dann vom Jugendamt. Sie könnte auch in ein betreutes Wohnen gehen. 
Es ist ein langer weg von einem Heim in eine eigene Wohnung zu kommen wenn man minderjährig ist. Ich würde ihr raten zu warten bis sie 18 ist. 
Das muss übrigens auch mit dem Arbeitsamt etc abgeklärt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann sie aber die eltern müssen zu stimmen weil die die erziehungsberechtige sind.

Ich bin schon mit 17 aus den Heim ausgegangen. Und jetzt habe ich eine eigentumswohnung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich, muss aber vom Jugendamt(?) abgesegnet werden.(so weit ich weis)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?