Kann ein Lehrer verklagt werden wenn er bei einem Dauerschwänzer die Eltern nie informiert hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er muss sie nicht informieren. Offenbar sind die Eltern nie am Elternsprechtag erschienen, sonst müssten sie es ja. Die zeigt ja auch niemand an, wegen Vernachlässigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja er muss sie informieren aber als erstes muss es an das Schulamt gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: Woher weißt du das er schwänzst. Es kann sein das er wegen irgendwas zu nem spezielen Arzt muss oder ne Therapie machen muss und die Leher/-innen gebeten hat es der Klasse nicht zu erzählen. Wenn er aber wirklich schwänzt dann müssten eigendlich die Eltern benachrichtigt werden, ob es jedoch für eine Anklage reicht weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer hat die Eltern zu informieren, aber gesetzlich verankert ist das glaube ich nicht.. nur der Chef siehts sicher nicht gerne, dass ein Lehrer sich net kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?