Kann ein Lehrer mich verpflichten für einen Ausflug zu zahlen,...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Wenn der Ausflug schon für dich mitgebucht war, bevor du deinen Lehrer informiert hast, dass du da nicht kannst, dann kann er verlangen, dass du bezahlst. Denn oft lässt sich so eine Buchung nicht mehr rückgängig machen und deine Klassenkameraden würden für dich bezahlen müssen. Das geht nicht.

Zugegeben, es ist schon blöd gelaufen, dass die Eltern am Elternabend darüber informiert wurden und deine dort nicht waren. Wenn ihr argumentiert, dass man euch zumindest nachträglich mit einer Mail oder einem Brief hätte informieren müssen, dann habt ihr evtl. eine Chance, dass der Lehrer die Kosten tragen muss.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn Deine Eltern Dich verbindlich zur Klassenfahrt angemeldet haben, müssen sie die Kosten auch bei Krankheit übernehmen. Ein Lehrer sollte sich die Teilnahme deshalb immer schriftlich bestätigen lassen. Später kann viel behauptet werden. Wenn er also nichts Schriftliches hat, dass Du teilnimmst, kann er auch die Kosten nicht von Dir oder Deinen Eltern verlangen.

Diese und anderen Fragen - beispielsweise zur Teilnahmepflicht - findest Du in folgendem Link. Unter 1. steht, dass die Teilnahme an einer Klassenfahrt nicht erzwungen werden farf, auch wenn es sich um eine Schulveranstaltung und damit um eine Pflicht handelt.

Unter 6. steht die Antwort auf Deine Frage.

http://www.elternwissen.com/schule-und-eltern/elternabend/art/tipp/klassenfahrt-was-sie-kosten-darf-und-welche-regelungen-gelten.html

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deinen Leher pünktlich darüber in Kenntniss gesetzt hast, dann kan er es nicht von dir verlangen. Du hast einen Termin und dieser ist wichtig, nur das zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isa26102003
20.07.2016, 18:41

Er sagte entweder 20€ zahlen egal wie ob du kommst oder nicht oder jemand muss für dich zahlen

0

Weiß er denn, dass du diesen Termin hast?

Wenn ja, kann er doch nicht einfach von dir Geld verlangen.

Okay, Ausflug. Pflicht. Aber wenn man ohnehin nicht kann....

Wieso bezahlt man dann?

Du könntest mal deinen Direx fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isa26102003
20.07.2016, 18:21

Er hat gesagt seit Oktober geplant hat obwohl wir das erst seit 2 Wochen erfahren haben.Er sagte deine Eltern müssten es beim Elternabend erfahren haben .Haben sie aber nicht weil sie dort nicht hin könnten ,Mies ist das er jtz die ganze Zeit sagt ich sollte zahlen.Was meinst du sollen das meine Eltern beim Rektor melden,?

0
Kommentar von Kuhlmann26
21.07.2016, 12:51

Es spielt keine Rolle, ob er von dem Arzttermin weiß, sondern ob der Fragesteller durch die Eltern verbindlich zum Ausflug angemeldet wurde. Gerade dann, wenn mit dem Ausflug Kosten verbunden sind.

0

Was möchtest Du wissen?